So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

mein jetzt 19 jähriger sohn und ich erhalten seit einigen jahren

Kundenfrage

mein jetzt 19 jähriger sohn und ich erhalten seit einigen jahren alg 2 funktionieren also als bedarfsgemeinschaft. jetzt haben wir beide neben der weitererlaufenden bemühung um eine betriebliche ausbildung für ihn (schuliche ausbildung wird ihm angeboten, lehnt er aber strikt ab), und meinen bemühungen, einen 400 eurojob.
wie wirkt sich dieses einkommen auf unsere versicherung, miete und alg 2 bezug aus?
wir eind ganz normale alg 2 bezieher. Unser jetzt monatlich unversichertes einkommen wird den alg2 satz bei weitem überschreiten?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Sozialrecht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte.

Ihre Krankenversicherung über den ALG II Bezug bleibt solange bestehen, solange Sie weiterhin ALG II beziehen.

Ihr Einkommen aus den 400 € Jobs wird auch nicht vollständig auf Ihren ALG II Bedarf angerechnet. Zunächst bleibt ein Betrag in Höhe von 100 € anrechnungsfrei. Von den weiteren 300 € Einkommen aus dem 400 € Job bleiben dann 60 € anrechnungsfrei, so dass von dem Einkommen lediglich 240 € auf Ihren Bedarfssatz angerechnet werden.

Sie werden also weiterhin ergänzende Leistungen nach dem SGB II erhalten und sind somit weiterhin krankenversichert.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste rechtliche Orientierung verschaffen und stehe gerne für Rückfragen zur Verfügung.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

was ändert sich, wenn ich die gleiche tätigkeit als beginn einer selbststänigkeit anmelde?


 

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

als Selbständige wären Sie nicht mehr über den ALG II Bezug krankenversichert. Sie müssten sich dann freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung oder in einer privaten Krankenversicherung versichern. Dies erhöht dann Ihren Bedarfssatz beim ALG II, so dass von dort aus auch Krankenversicherungskosten übernommen werden.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.