So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 17087
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Bin ich als 78-Jähriger Rentner mit einer Rente von 560,00

Kundenfrage

Bin ich als 78-Jähriger Rentner mit einer Rente von 560,00 Euro vepflichtet Beiträge
in die Pflegeversicherung einzuzahlen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Sozialrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Jeder Rentner hat aus seiner Rente Krankenversicherungsbeiträge zu zahlen, es sei denn, er ist nicht in der gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert. Außer in wenigen Fällen (z. B. bei Ausübung einer Arbeitnehmertätigkeit während des Rentenbezugs) ist die Alterskasse verpflichtet, die Beiträge einzubehalten und direkt an die zuständige Krankenkasse abzuführen.

Der Beitragssatz beträgt zurzeit 8,2 Prozent.

Rentner, die freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung oder bei einem privaten Krankenversicherungsunternehmen (das allerdings grundsätzlich der deutschen Aufsicht unterliegen muss) versichert sind, erhalten unter bestimmten Voraussetzungen zu ihrer Rente einen Zuschuss zu ihrem Krankenversicherungsbeitrag von der Alterskasse.

Jeder Rentner hat, wenn er in der gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert ist, aus seiner Rente auch Beiträge zur gesetzlichen Pflegeversicherung zu zahlen. Die Alterskasse behält diese Beiträge ein und führt sie an die zuständige Pflegekasse ab.

Der Beitragssatz zur gesetzlichen Pflegeversicherung beträgt derzeit 1,95 Prozent. Für kinderlose Rentner, die nach dem 31. Dezember 1939 geboren und mindestens 23 Jahre alt sind, gilt grundsätzlich ein um 0,25 Prozentpunkte erhöhter Beitrag zur Pflegeversicherung. Der Beitrag zur Pflegeversicherung ist vom Rentner allein zu tragen.

Grundsätzlich müssen Sie als auch Ihren Anteil für die Pflegeversicherung zahlen.