So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 323
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Einstellung der Krangeldzahlung durch die KK aufgrund von nicht

Kundenfrage

Einstellung der Krangeldzahlung durch die KK aufgrund von nicht lückenloser Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen. erste AU bis 29.07., die nächste am 30.07. festgestellt. Lt. KK ist das nicht lückenlos. Wo ist die angebliche Lücke und wie kann ich mich dagegen wehren?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Sozialrecht
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 4 Jahren.

Die Fortdauer der AU soll vom behandelnden Arzt abschnittsweise lückenlos festgestellt werden. Offenbar besteht die KK darauf, dass spätestens am letzten Tag der zuletzt vorläufig bestätigten AU die weitere AU hätte festgestellt werden müssen.

Sie können sich wehren, indem Sie fristgerecht Widerspruch gegen die Einstellung des Krankengeldes einlegen.

Wenn z.B. der Termin für die erneute Vorstellung beim Arzt von diesem auf den 30.7. festgelegt wurde, war es Ihnen nicht möglich am 29.7. sich den Schein bestätigen zu lassen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Sozialrecht