So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

hallo, meine eltern werden ende des jahres hartz4 empfänger,

Kundenfrage

hallo, meine eltern werden ende des jahres hartz4 empfänger, besitzen eine eigentumswohnung mit restschuld von 100.000 Euro, würde gerne in die wohnung zur eigennutzung ziehen, 86qm gross.
das amt sagt die müssen die wohnung verkaufen.
wenn sie es selbst nutzen sollte es gehen.......aber die kaltmiete von 440 Euro reicht nicht für die erhaltung der wohnung, kann mann die wohnung zum teil untervermieten?
wie kann mann den verkauf verhindern?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Sozialrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Sie würden 440 Euro Miete zahlen? Das reicht dem Amt aber nicht?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

nein , das amt wird nur 440 kaltmiete+kaltnebenkosten zahlen den rest müsste von kindern zusammengebracht werden um es zu erhalten.


die können doch nicht uns zwingen es zu verkaufen=?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Grundsätzlich kann das Amt verlangen, dass man die Wohnung verwertet.

Allerdings ist diese mit 86 qm nicht zu groß.

Daher geht die Forderung des Amtes ins Leere.

Die Wohnung muss nicht verkauft werden.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Sozialrecht