So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...

ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 15717
Erfahrung:  20 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

"Ausgleichszahlung" i.S.v. § 558 IV Nr. 1

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, wie wird "Ausgleichszahlung" i.S.v. § 558 IV Nr. 1 BGB definiert? Wird hiervon lediglich der Wegfall des Sozialhilfeanspruchs umfasst oder existiert diese automatisch, wenn die Mietbindung erlischt?
Gibt es in NRW Besonderheiten, die man als Vermieter zu beachten hat, wenn man nach Wegfall der Bindung eine Mieterhöhung durchführen möchte (alter Förderweg)? Herzlichen Dank.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Sozialrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre Anfrage.

Es geht um die Geltung der Kappungsgrenze von 20 %


Nach § 558 IV BGB gilt diese nicht wenn:

wenn eine Verpflichtung des Mieters zur Ausgleichsabgabe erloschen ist.

Das meint die Fehlbelegungsabgabe

Das bedeutet, dass der Vermieter dann nicht an die 20 % gebunden ist, wenn der Mieter einer solchen Wohnung bis zum Wegfall der sozialen Bindung zur Zahlug einer sog. Fehlbelegungsabgabe verpflichtet war.


Der Vermieter kann dann die Miete bis zu der Höhe der Fehlbelegungsabgabe anheben,die der Mieter zuletzt zu zahlen verpflichtet war.


Der Vermieter darf hierbei vom Mieter verlangen, dass dieser ihn über die Höhe der Fehlbelelgungsabgabe und deren Wegfall informiert.


In NRW ist die Fehlbelegungsabgabe aber zum Jahre 2006 abgeschafft.



Es gilt nun folgendes:


Es wird bei Überschreitung der Einkommensgrenze eine laufende monatliche Freistellungs-Ausgleichszahlung erhoben. Die Ausgleichszahlung wird in Höhe des Unterschiedsbeitrages zwischen dem für die Wohnung zulässigen Entgelt und der für eine freifinanzierte Vergleichswohnung tatsächlich rechtmäßig erzielbaren ortsüblichen Vergleichsmiete erhoben.Die Berechnung des Einkommens erfolgt mit der Beantragung des WBS bzw. der Freistellung.



Sie beträgt pro qm Wohnfläche monatlich:
  • 0,25 Euro, wenn die Überschreitung mehr als 5 v.H., jedoch nicht mehr als 30 v.H.
  • 0,50 Euro, wenn die Überschreitung mehr als 30 v.H., jedoch nicht mehr als 50 v.H.
  • 1,00 Euro, wenn die Überschreitung mehr als 50 v.H., jedoch nicht mehr als 70 v.H.
  • 2,00 Euro, wenn die Überschreitung mehr als 70 v.H., jedoch nicht mehr als 90 v.H.
  • 3,00 Euro, wenn die Überschreitung mehr als 90 v.H.

E

Bei einer Änderung des Einkommens kann die Freistellungs-Ausgleichszahlung herabgesetzt werden.Es erfolgt jedoch keine Erhebung wenn das Einkommen sich später nach Einzug erhöht

I










Wenn ich Ihnen helfen konnte vergessen Sie nicht, mich zu bewerten
4
Gerne können Sie nachfragen
1.

















danke


Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Frau Schiessl,

unter welchen Umständen kann ich, als Vermieter, die Mieten nach Wegfall der Bindung in NRW erhöhen.
Es hört sich so an, dass die Kappung i.H. der Freistellungs-Ausgleichszahlung erreicht ist?

Mit freundlichen Grüßen
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


zunächst einmal müssen Sie Ihren Mieter um Auskunft ersuchen, ob und wieviel er gegenwärtig bezahlt und ob etwas weggefallen ist.

Ist hier eine Zahlung in Wegfall gelangt, können Sie die Miete bis zu dieser Zahlung erhöhen.


Zahlt der Mieter noch, oder hat er nie bezahlt, so gilt die Kappungsgrenze von 20 %.






wenn ich Ihnen helfen konnte vergessen Sie bitte nicht, mich zu bewerten

Danke vielmals








ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 15717
Erfahrung: 20 Jahre Anwaltserfahrung
ClaudiaMarieSchiessl und weitere Experten für Sozialrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Frau Schiessl,

bedeutet dies, dass nach Wegfall der Preisbindung lediglich die Mieten nur bei denjenigen Mietern erhöht werden können, die keinen Anspruch auf Sozialhilfe (mehr) haben?
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


nein, denn die Ausgleichszahlung muss der Mieter ja entrichten, wenn er zuviel verdient und eigentlich nicht in so einer preisgünstigen Wohnung wohnen dürfte.


Ist diese Zahlung in Wegfall gelangt, aus welchen Gründen auch immer können Sie als Vermieter dem Mieter das , was er nicht mehr zahlen muss abverlangen, indem Sie die Miete erhöhen.




Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich höflich um Bewertung

danke


Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    322
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    322
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    339
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    241
    20 Jahre Anwaltserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    218
    Mit sozialrechtlichen Fällen habe ich mich beschäftigt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/rafork/2012-2-16_121835_RF2500x500.64x64.jpg Avatar von ra-fork

    ra-fork

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    111
    Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rakrueger/2010-05-21_184337_ra_48_48_64.jpg Avatar von Rechtsanwalt Krüger

    Rechtsanwalt Krüger

    Rechtsanwalt und Diplom-Verwaltungswirt Bereich Sozialversicherung

    Zufriedene Kunden:

    104
    Lanjährige praktische Tätigkeit als Rechtsanwalt auf dem Gebiet des Sozialrechts
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    41
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Sozialrecht