So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ernesto Grueneb...
Ernesto Grueneberg
Ernesto Grueneberg, Abogado
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 1310
Erfahrung:  Master of Laws
47081509
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
Ernesto Grueneberg ist jetzt online.

Hallo! Drei Söhne, einer übernimmt die Vorsorgevollmacht, kümmert sich um die Dinge der M

Kundenfrage

Hallo!
Drei Söhne, einer übernimmt die Vorsorgevollmacht, kümmert sich um die Dinge der Mutter mit Demenz (im Pflegeheim, Pflegestufe 1) sowie um die Verwaltung des Vermögens. Verschweigt dem Sozialamt das Restvermögen und muss selber aufgrund seines Einkommens keine ungedeckten Pfelgekosten übernehmen. Das Sozialamt möchte nun von den verbleibenden beiden Söhnen die kompletten, ungedeckten Pflegekosten übernommen haben.
In wie weit ist der Sohn mit der Vorsorgevereinbarung und dem nun übernommenen Vermögen für die ungedeckten Pflegekosten noch verantwortlich?
Vorab meinen Dank.
rb
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Sozialrecht
Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

danke für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworte:verstehe ich richtig, dass der Sohn mit der Vorsorgevollmacht dem Sozialamt Vermögen der Mutter nicht mitgeteilt ht?

Das Amt darf auf die Unterhaltspflichtigen nur zugreifen, wenn die Mutter selbst kein ausreichendes Einkommen hat und auch kein über den Freibetrag hinausgehendes Vermögen.

Dies sollte dann von den Brudern dem Sozialamt mitgeteilt werden.

Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben und bitte um Akzeptierung meiner Antwort.
Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie hierzu Nachfragen?