So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 16548
Erfahrung:  20 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

hallo bin bin 54j alt ,habe 32 jah immer gearbeitet ,,bin krank

Kundenfrage

hallo bin bin 54j alt ,habe 32 jah immer gearbeitet ,,bin krank fybro 18 poind ..chronische bronchitis ,dysthymie ,karpal tunel beide hönde op .vor 2-3monaten,depresion ,,angst stherung,,war im oktober in rheuma klinik..danach in die recha ,,entlasen als arbeit unfehig ,,nach absprache meiner neuropsyhiater,,habe ich EUrente beantraght,,bin abgehlent mit begrundung ich kann immer noch 6h arbeiten ,,,leider mit meiner krankheit kann ich mich kaum bewegen geschweigen kranken menchen pflegen ,,,bitte um ihre rat ..habe wiederspruch geleght danke liliana
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Sozialrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

lassen Sie sich nicht entmutigen, solche Anträge werden meist abgelehnt

Erheben Sie rechtzeitig Klage vor dem zuständigen Sozialgericht, die Rechtsbehelfsbelehrung finden Sie am Ende des Widerspruchsbescheids.

Die Rechtsschutzversicherungen bezahlen das, wenn nicht klagen Sie selbst oder bemühen den VDK


Sie könnnen sich selbst dorthin begeben , man hilft Ihnen bei der Formulierung der Klage.

Man holt dann Berichte von den behandelnden Ärzten ein


Irgendwann kommt es dann zur mündlichen Verhandlung vor dem Sozialgericht,was allerdings ein bißchen dauern kann


Es ist ganz wichtig, dass Sie den Schwerpunkt auf Ihre Depressionen legen, denn körperliche Gebrechen reichen normalerweise nicht aus.

Bei Depressionen hingegen bekommt man die Erwerbsunfähigkeit meist durch


Also: Bitte Klage erheben und Frist nicht versäumen und die Depressionen sind die wichtigste Krankheit


Ich hoffe, Ihre Frage beantwortet zu haben

gerne können Sie nachfragen



Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin

wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich um Akzeptierung

danke
ClaudiaMarieSchiessl und weitere Experten für Sozialrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender

haben Sie noch Fragen

Sehr gerne



wenn nicht bitte ich um Akzeptierung

danke
ClaudiaMarieSchiessl und weitere Experten für Sozialrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie haben doppelt akzeptiert

Ich melde es gleich dann bekommen Sie das was Sie zuviel bezahlt haben wieder
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
danke ,,hatte mich vertipt
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gerne

Ähnliche Fragen in der Kategorie Sozialrecht