So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-fork.
ra-fork
ra-fork, Rechtsanwalt
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 1729
Erfahrung:  Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
63622881
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
ra-fork ist jetzt online.

Guten Tag, Ich habe bei Arbeitsamt einen Antrag auf Gewährung

Kundenfrage

Guten Tag, Ich habe bei Arbeitsamt einen Antrag auf Gewährung einer Förderung aus dem Vermittlungsbudget (Fahrkosten für Pendelfahrten) gestellt und ein Ablehnungsbescheid bekommen. Begründung - ich habe den Antrag verspätet gestellt.

Hier die kurze Beschreibung des Falles: Ich hatte am Freitag 10.02 mit Konstruktionsleiter der Firma ..... ein Telefonat. Er hat mit mir ein Termin für das Vorstellungsgespräch für Montag, den 13.02 verabredet und gesagt, dass sie mir einen Zeitarbeitsvertrag anbieten können. Am gleichen Tag habe ich per Telefon einen Antrag für Reisekostenerstattung zum Vorstellungsgespräch gestellt und den Mitarbeiter der Arbeitsagentur auch über eine Möglichkeit einer sofortigen Einstellung informiert. Am 13.02 nach dem Vorstellungsgespräch wurde mir die Stelle zugesagt und angeboten am gleichen Tag anfangen zu arbeiten. Obwohl ich noch keinen Arbeitsvertrag hatte, war ich trotzdem am gleichen Tag im Arbeitsamt und habe am Empfang gefragt, was ich für einen Antrag auf Gewährung einer Förderung aus dem Vermittlungsbudget (Fahrkosten für Pendelfahrten) brauche. Mir wurde geantwortet, dass ich einen unterschriebenen Arbeitsvertrag mitbringen soll und erst dann kann man den Antrag stellen und ich werde gleichzeitig auch abgemeldet. Obwohl der Arbeitsvertrag seit 13.02.2012 läuft, habe ich den erst am Donnerstag den 16.02 bekommen und unterschrieben. Ich hatte zwischen 13.02 und 16.02 die Testzeit. Am 16.02 habe ich den Arbeitsvertag bekommen und war sofort am gleichen Tag bei Arbeitsamt.

Können Sie mir mitteilen, welche Chancen ich bei Widerspruch habe und was es kosten wird, wenn Sie diesen Widerspruch schreiben. Der Ablehnungsbescheid ist mit 29.02. datiert, also muss der Wiederspruch bis 29.03. erfolgen.
Vielen Dank
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Sozialrecht
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender, 

vielen Dank für Ihre Anfrage, welche ich anhand des von Ihnen geschilderten Sachverhalts und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes im Rahmen einer ersten rechtlichen Einschätzung wie folgt beantworte: 




Sie sollten hier unter Schilderung des genauen Sachverhalts selbst umgehend Widerspruch einlegen, da Fristablauf droht.


Nach Ihrer Schilderung haben Sie den Antrag nur deshalb nicht rechtzeitig gestellt, weil man Ihnen sagte, Sie bräuchten dafür den unterschriebenen Arbeitsvertrag. Durch derartige Auskünfte dürfen Ihnen grundsätzlich keine nachteile entstehen. Das Problem wird sein, den Sachverhalt nachzuweisen.


In jedem Fall wahren Sie durch rechtzeitige Widerspruchseinlegung Ihre Rechte.






Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind möchte ich Sie höflich darum bitten meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.




Raphael Fork

-Rechtsanwalt-
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 5 Jahren.
Soweit Sie keine weiteren Nachfragen haben, bitte ich höflich meine Antwort zu akzeptieren indem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bedauerlicherweise haben Sie meine Antwort bislang noch nicht akzeptiert. Ich bitte Sie dies noch nachzuholen und mich somit für meine Rechtsberatung zu bezahlen. Dieses gebietet nicht nur die reine Höflichkeit, sondern ist auch Gegenstand der AGB unter Punkt Nr. 9 der Nutzungsbedingungen, die Sie schließlich auch akzeptiert haben.
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bitte vergessen Sie nicht entsprechend den AGB meine Antwort zu akzeptieren.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Qualität der Antwort.
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 5 Jahren.
Dito.

Was genau ist unklar geblieben ? Was ist an der Qualität der Antwort zu bemängeln ?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Sozialrecht