So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 16761
Erfahrung:  20 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

ungedeckte Heimkosten übernimmt der Sozialhilfeträger und wie

Kundenfrage

ungedeckte Heimkosten übernimmt der Sozialhilfeträger und wie weit wird ein direkter Angehöriger zur Kasse gebeten??
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Sozialrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragsteller,


vielen Dank für Ihre Anfrage.


Es trifft zu, dass ungedeckte Heimkosten vom Sozialhilfeträger übernommen werden.

Verwandte , die nach dem Gesetz unterhaltspflichtig sind , wie Ehegatten oder Kinder werden dnn zur Kasse gebeten.

Die Kinder haben jedoch einen Selbstbehalt von monatlich mindetens 1.500 Euro , zuzüglich der Hälfte des darüber hinausgehenden Einkommens, wenn sie dadurch Vorteile haben, dass sie mit jemand in einem Haushalt leben und sich dadurch Geld ersparen sind es nur 45 % des darüber hinausgehenden Einkommens.



Ich hoffe, Ihre Frage beantwortet zu haben


Sehr gerne können Sie nachfragen.



Mit freundlichen Grüßen



Claudia Schiessl
Rechtsanwältin

wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich um Akzeptierung

danke
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,haben Sie noch Fragen ? Sehr gerneWenn nicht bitte ich um Akzeptierungdanke