So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 17047
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrte damen und herren, ich bin cronisch psychisch

Kundenfrage

Sehr geehrte damen und herren,
ich bin cronisch psychisch krank, in ständiger behandlung, 70% schwerbehindert unbegrenzt gültigen ausweiß, in einer HPK sitzung anwesend landratsamt, ärzte und betreuungsorganisationen vertreter als ambulant betreuungsberechtigt eingestuft,
lebe von kleiner erwerbsunfähikkeitsrente und ergänzender grundsicherrung.

ich möchte ins ambulant betreute wohnen wechseln, in eine untervermietet an mich wohnung meines betreuungsanbieters, meine betreuung erhebt von mir als grundbedienung eines miet und betreuungsvertrages 75 euro pauschal monatlich von mir als (aus erfahrung) notwendige leistung für schäden und renovierung aufgrund meiner erkrankung.
Mir steht aber monatlich nur harz4 satz zur verfügung, da sind 75 euro keineswegs unerheblich!
ich bin der meinung diese 75 euro muß ebenfalls vom landratsamt übernommen werden als sonder zusatz krankheitsbedingt !! ?????

???????
Ich möchte einen derartigen antrag beim zuständigen landratsamt auf übernahme der kosten stellen,
und falls eine ablehnungsbescheid diesen wiederrufen und mich sozialrechtlich
anwaltlich vertreten lassen!!!!!!

Wie beurteilen sie mein problem?

Danke XXXXX XXXXX !
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Sozialrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Wofür werden die 75 Euro von wem verlangt und basierend auf welcher Rechtsgrundlage?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
meine betreuung erhebt von mir als grundbedienung eines miet und betreuungsvertrages 75 euro pauschal monatlich von mir als (aus erfahrung) notwendige leistung für evt. schäden und renovierung die ein normales maß übersteigen aufgrund meiner erkrankung.
??? Das war die Antwort des eingetragenen bertreuungs anbieters.
Mit der zusatzinfo, es habe nur noch nie ein betreuter versucht dies beim landratsamt zu beantragen.

FG
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich kann nicht nachvollziehen, weshalb der Betreuer von Ihnen Geld verlangt.

Soweit ich das einschätze, ist dies nicht korrekt.

Sie sollten diese Forderung des Betreuers zurückweisen.