So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA_UJSCHWERIN.
RA_UJSCHWERIN
RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwalt
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung:  Rechtsanwältin
61158677
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
RA_UJSCHWERIN ist jetzt online.

bekomme ich als ALGII Empfänger die Kosten für Malerarbeiten

Kundenfrage

bekomme ich als ALGII Empfänger die Kosten für Malerarbeiten erstattet?Wohne mit 6 Kindern im Alter zwischen 2 u. 13 J. seit 6J. in einem gemieteten Haus.Durch meine Kinder sind die Wände mit Malstiften u. Kinderhände sehr stark in Mitleidenschaft gezogen,sodass eine Renovierung dringend erforderlich ist,um die Wohnqulität wieder herzustellen.Eine Renovierung wurde bisher nich durchgeführt.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Sozialrecht
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Werter Fragesteller,

zu Ihrem Anliegen möchte ich gern wie folgt ausführen:

Ja es besteht durchaus die Möglichkeit, Renovierungskosten für die Wohnung vom Amt erstattet zu erhalten. Dies ist dann möglich, wenn Ihr Mietvertrag vorsieht, dass Sie Schönheitsreparaturen vornehmen müssen.

Wenn Sie vertraglich verpflichtet sind und objektiv ein Renovierungsbedarf besteht, steht Ihnen in dem Umfang, in dem diese unvermeidbar anfallen (d.h. Kosten für Material und
Werkzeug wenn Sie selbst renovieren, wenn
Sie dieses nicht können, die Kosten für Hilfskräfte oder einen Maler) zu.

Stellen Sie daher schriftlich einen Antrag beim Amt und lassen sich diesen auch schriftlich durch Bescheid genehmigen. Sollte das Amt ablehnen, legen Sie hiergegen Widerspruch ein und beauftragen dann einen Anwalt mit der Durchsetzung Ihrer Ansprüche.