So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-fork.
ra-fork
ra-fork, Rechtsanwalt
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 1729
Erfahrung:  Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
63622881
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
ra-fork ist jetzt online.

hab einen 400 euro job bekomm nur wenig geld noch von der arge

Kundenfrage

hab einen 400 euro job bekomm nur wenig geld noch von der arge , nun habe ich eine eidesstattliche versicherung abgegeben u plötzlich bekomm ich post das mein harz4 gepfändet wird aber ich brauch das geld um keine neuen schulden zum machen da ich meine rechnungen bezahln muss . was kann ich dagegen tun?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Sozialrecht
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank für Ihre Anfrage, welche ich anhand des von Ihnen geschilderten Sachverhalts und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes im Rahmen einer ersten rechtlichen Einschätzung wie folgt beantworte: Ihr Alg II darf an sich nicht gepfändet werden, aber vermitlich haben Sie kein Pfändungskonto ("P-Konto") bei Ihrer Bank eingerichtet.Dies sollten Sie schnellstens nachholen, da seit 2012 nur noch das P-Konto effektiven Pfändungsschutz bietet. Die Einrichtung dauert etwa 4 Tage.Bezüglich der aktuellen Pfändung müssten Sie sich an den für die Pfändung zuständigen Rechtspfleger Ihres Amtsgerichts wenden, damit diese wieder aufgehoben wird.Wenn Sie das alleine nicht schaffen, dann holen Sie sich beim Amtsgericht einen Beratungshilfeschein und lassen das einen Kollegen erledigen.Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind möchte ich Sie höflich darum bitten meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.Raphael Fork-Rechtsanwalt-
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ich darf nochmals an die Akzeptierung der Ihnen erteilten Rechtsauskunft erinnern.

Bestehen Verständnisschwierigkeiten, oder sind aus Ihrer Sicht Punkte offen geblieben, fragen Sie bitte nach.

Sie akzeptieren meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.



Mit freundlichen Grüßen
Raphael Fork
-Rechtsanwalt-
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie noch Verständnisfragen?

Ansonsten möchte ich Sie höflich bitten mir mitzuteilen, was einer Akzeptierung meiner Antwort im Wege steht.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Sozialrecht