So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an a.merkel.
a.merkel
a.merkel, Rechtsanwalt
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 2231
Erfahrung:  LL.M. Eur
35164805
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
a.merkel ist jetzt online.

Meine Lebenspartnerin wurde die Hartz4 Leistung gestrichen

Kundenfrage

Meine Lebenspartnerin wurde die Hartz4 Leistung gestrichen weil ich mit meinen ALG 1 mit 918,30 zu viel habe. Meine Partnerin hat zwei Kinder eine ist 3Jahre die andere 8Jahre sie bekommt Kindergeld von 368€ Unterhaltsvorschuss von 133€ und Unterhalt von 238€. Unsere Miete belauft sich auf Warm 376,21€ Heizung mit Gas 70€ sind nicht meine eigenen Kinder. Jeden wo ich gefragt habe haben gesagt das meiner Partnerin bzw auch die Kinder trotzdem anspruch haben auf Hartz4. Habe auch mehrere Onlinerechner für Hartz gemacht und dort wurde auch immer berechnet das sie noch was bekommt. Das schlimme ist durch die einstellung der Leistung hat sie und ihre Kinder kein Versicherungsschutz mehr durch die Krankenkasse sie müsste die selber bezahlen in höhe von ca. 145€. Kann die Berechnung von der Hartz Stelle richtig sein?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Sozialrecht
Experte:  a.merkel hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

 

ich beantworte Ihre Frage aufgrund der von Ihnen gemachten Angaben folgendermaßen.

 

 

Grob überschlagen komme ich ebenfalls auf einen ALG 2 Anspruch von 30-40 Euro. prüfen Sie den Ablehnungsbescheid z.B. danach, ob Ihnen der Freibetrag zum Erwerbseinkommen gewährte wurde. Ohne Kenntnis vom Bescheid nebst Berechnung bzw. Akteneinsicht kann jedoch keine seriöse Aussage zur getroffen werden.

 

Sie sollten den Bescheid dringend von einem Anwalt für Sozialrecht prüfen lassen.


 

Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie noch darauf hinweisen, dass eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist. Ich gehe davon aus, dass Sie die AGB's des Portalbetreibers gelesen haben und die Antwort durch akzeptieren entsprechend vergüten.

 

Sie akzeptieren einfach durch klicken auf den grünen AKZEPTIEREN Button.


Mit besten Grüssen

 

Anja Merkel, LL.M.

Rechtsanwältin

Experte:  a.merkel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie noch eine Verständnisfrage?

Ansonsten bitte ich die gelesene Antwort zu akzeptieren.

Mit besten Grüssen

 

Anja Merkel, LL.M.

Rechtsanwältin

Experte:  a.merkel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie noch eine Verständnisfrage?

Ansonsten bitte ich die gelesene Antwort zu akzeptieren. Eine kostenlose Rechtsberatung ist auf diesem Portal nicht möglich.

Mit besten Grüssen

 

Anja Merkel, LL.M.

Rechtsanwältin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Sozialrecht