So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 16548
Erfahrung:  20 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

weitzerbildung

Kundenfrage

habe immer nur kurze arbeitsstellung und möchte nun eine weiterbildung machen und keiner will das genehmingen und nicht zuständig
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Sozialrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre Anfrage:


Die Übernahme von Weiterbildungskosten verlangt grundsätzlich:


Dass eine Erstausbildung, ob erfolgreich oder nicht beendet ist


dass die Möglichkeit einer Tätigkeit in dem erlernten Beruf wegen der allgemeinen Lage auf dem Arbeitsmarkt oder wegen der persönlichen Voraussetzungen nicht vorhanden ist ( persönliche Beeinträchtigungen sind ZB. Krankheit)


dass der gewählte Umschulungsberuf geeignet ist, die Arbeitslosigkeit nachhaltig abzuwenden


Sie sollten sich nach einem Bildungsgutschein erkundigen.

Einen Anspruch darauf haben Sie nicht.


Hier hilt nur Beharrlichkeit.

Manchmal wird auch argumentiert, dass der erlernte Beruf kein aussichtloser ist.

Hier können Sie dann argumentieren, dass Sie nie länger eine Arbeitsstelle hatten.

Gegebenenfalls können Sie auch damit argumentieren, wie oft Sie sich schon beworben haben.


Lassen Sie sich die Ablehnung schriftlich geben, legen Sie Widerspruch ein und klagen Sie gegebenenfalls.





Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben. Sehr gerne können Sie nachfragen.



Mit freundlichen Grüßen




Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht





Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich höflich um Akzeptierung


Vielen Dank








Ähnliche Fragen in der Kategorie Sozialrecht