So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

vielleicht k nnen Sie mir helfen ! meine Tochter war bis zum

Kundenfrage

vielleicht können Sie mir helfen !
meine Tochter war bis zum 27. Lebensjahr versichert über Halbweisen -Rente ,und dann gezwungen zur freiwilligen weiterversicherung ..die sie wegen krankheit nicht leisten konnte,Sie hat 100 % Behinderung seid ihrem 2. Lebensjahr ..Familienversicherung wurde abgelehnt .Ab wann hat eine kranke Person Recht auf gesetzliche EU-Rente wenn sie niee arbeiten kann ?Sie hat eine abgebrochene Lehre und 1 1/2 Jahre gearbeitet .

freundliche Grüße
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Sozialrecht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Frage beantworte ich wie folgt:

Wichtigste Voraussetzung für einen Anspruch auf eine Erwerbsunfähigkeitsrente ist, dass 5 Jahre Verischerungszeiten in der gesetzlichen Rentenversicherung nachgewiesen werden können.

Ist dies nicht gegeben, besteht leider kein Rentenanspruch.