So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 16760
Erfahrung:  20 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

gibt es eine untergrenze welche einem vater nach abzug von

Beantwortete Frage:

gibt es eine untergrenze welche einem vater nach abzug von alimenten zum "überleben" bleiben muss?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Sozialrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ja, eine solche Untergrenze gibt es.


Sie beträgt für einen erwerbstätigen Vater und minderjährige Kinder, oder volljährige Kinder unter 21 , die im Haushalt eines Elternteils leben und sich in Ausbildung befinden 950 €

für einen nichterwerbstätigen Vater und minderjährige Kinder , oder volljährige Kinder in Ausbildung, wie oben, 770 €

Gegenüber anderen volljährigen Kindern 1.150 €






Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben.Wenn nicht , können Sie sehr gerne nachfragen.


Mit freundlichen Grüßen



Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht



Mit freundlichen Grüßen



Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht


Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ich bin dzt leider arbeitslos, also nicht erwerbstätig in dem sinne und mir bleiben daher dzt nur etwa 300€! 3 minderjährige kinder
kann ich etwas tun?
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre Nachfrage.



Sie müssen eine Abänderungsklage vor dem Familiengericht einreichen, um den von Ihnen zu zahlenden Unterhalt herabzusetzen.

Voraussetzung ist jedoch, dass Sie alles tun, um eine Arbeit zu finden. Das müssen Sie nachweisen können.

Ist dies der Fall, kann der Unterhalt herabgesetzt werden.

Da solche Klagen recht kompliziert sind, wenden Sie sich am besten an einen Fachanwalt für Familienrecht.

Die Kosten für diesen übernimmt die Staatskasse.


Mit freundlichen Grüßen



Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht




Wenn Ihre Frage beantwortet ist, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten.

Sie akzeptieren meine Antwort durch Klicken auf das grüne Feld.


Vielen Dank
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch Fragen ? Sehr gerne.

Mit freundlichen Grüßen


Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin


Wenn Ihre Fragen beantwortet sind, bitte ich höflichst um Akzeptierung


Vielen Dank



ClaudiaMarieSchiessl und weitere Experten für Sozialrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.