So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 17046
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich habe f r den Monat Februar keine Zahlungen von Hartz 4

Kundenfrage

Ich habe für den Monat Februar keine Zahlungen von Hartz 4 erhalten. Bei einem Anruf im Servicecenter wurde mir mitgeteilt, dass die Zahlung für Februar am 11.Januar von der Leistungsstelle storniert wurde. Ich hatte Sanktionen, da ich ohne Krankschreibung nicht bei einem Termin erschienen war.
Nachfragen haben ergeben, dass auch die Miete nicht gezahlt wurde. Ich lebe mit meinen beiden Kindern (13 und 11 Jahre alt) zusammen. Darf man mir ohne Vorankündigung die gesamten Leistungen kürzen? Ein Schreiben ist laut Servicecenter nicht an mich geschickt worden, ich habe auch keines erhalten.
Dazu kommt, dass ich aus gesundheitlichen Gründen nicht zum Jobcenter gehen und dort was klären kann - ich leide unter massiven Panikattaken, wenn ich die Wohnung verlassen soll.
Was kann ich tun?
Vielen Dank
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Sozialrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Die Leistungen dürfen nicht gekürzt werden.

Insbesondere haben Sie der Maßnahme unendschuldigt gefehlt, sodass keine Sanktionen verhängt werden dürfen.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke Ihnen vielmals und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.