So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 17087
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren. Ich besitze zusammen mit meinen

Beantwortete Frage:

Sehr geehrte Damen und Herren.
Ich besitze zusammen mit meinen 2 Geschwistern ein Haus (Eigentum jeweils 33%). Habe eine Freundin und mit ihr 2 Kinder. Sie bezieht Leistungen vom Jobcenter (Harz 4). Wir wohnen nicht zusammen, ich befinde mich aber derzeit im Elternjahr mit dem jüngsten. Dieser ist bei mir mit Hauptwohnsitz gemeldet. Mein anderer Sohn lebt bei meiner Freundin. Das Jobcenter unterstellt uns jetzt eine Bedarfsgemeinschaft. Obwohl jeder seine eigene Wohnung hat. Zudem habe ich ein Insolvenzverfahren indem ich meinen Miteigentumsanteil aus der Insolvenz auszulösen habe. Inwiefern kann ich mich gegen die Bedarfsgemeinschaft wehren, und mein Grundbesitz vor dem Jobcenter schützen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Sozialrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Zur Hartz IV-Bedarfsgemeinschaft gehören neben dem Antragsteller im Haushalt lebende Partner (Ehe, eingetragene Lebenspartnerschaften, "eheähnliche" (auch gleichgeschlechtliche Paare), unverheiratete Kinder unter 25 Jahren (auch die des Partners).

Entscheidend ist, dass man in einem Haushalt zusammen lebt.

Das ist hier nicht gegeben und damit auch keine Bedarfsgemeinschaft.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Durch die beiden gemeinsamen Kinder wird uns ein gegenseitiger wille unterstellt.( Einstehungsgemeinschaft) deswegen soll ich meine gesamten kosten sowie grösse des Hauses darlegen.Ich beziehe kein Harz 4 und möchte das auch nicht.Wie kann ich mich wehren? Evtl Eidesstatliche Erklärug???
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja, durch eine EV kann man das auch regeln.
raschwerin und weitere Experten für Sozialrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.