So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Sonstiges
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 6164
Erfahrung:  Rechtsanwältin
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Ich habe einen Vertrag unterschrieben, dass ich im Falle einer

Kundenfrage

Ich habe einen Vertrag unterschrieben, dass ich im Falle einer Schwangerschaft den Namen des Kindsvaters nicht angeben darf. Jetzt lebe ich von ALG 2. Ich bekomme weder Sozialgeld, Kindergeld noch Unterhalt. Das Jugendamt möchte den Namen. Was kann ich tun um ohne Nennung Unterhaltsvorschuss zu erhalten?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Sozialrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

da das Jugend- und Sozialamt lediglich in Vorleistung tritt und versuchen möchte, das geld vom Kindesvater, der dem Kind und Ihnen Unterhalt schuldet zurück zu bekommen, werden Sie keine Leistungen erhalten, solange Sie den Vater verschweigen.

Ich hoffe, Ihnen mit den Ausführungen behilflich zu sein und darf Sie bitten, die Antwort gemäß den Nutzungsbedingungen zu akzeptieren und zu bewerten. Bei Unklarheiten oder weiterem Klärungsbedarf nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

[email protected]

Ähnliche Fragen in der Kategorie Sozialrecht