So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof. Diagnostic.
Prof. Diagnostic
Prof. Diagnostic, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Smart
Zufriedene Kunden: 484
Erfahrung:  Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker, 7 Jahre Berufserfahrung
33316487
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Smart hier ein
Prof. Diagnostic ist jetzt online.

hallo, ich suche den Bemsflüssigkeitsbehälter beim fortwo.

Kundenfrage

hallo, ich suche den Bemsflüssigkeitsbehälter beim fortwo. Ein weiteres Problem sind die
beiden unteren Halteschrauben an den Bremssätteln jeweils rechts und links. Beide sind schlichtweg vom Rost zerfressen. Wie kriege ich die Schrauben heraus, wenn das Werkzeug über den Schr.-kopf rutscht.
mfg
Alfred Remmert
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Smart
Experte:  Prof. Diagnostic hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Abend,

bitte teilen Sie mir die Hersteller- und Typschlüsselnummer aus dem Fahrzeug schein mit.

Vielen Dank

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Prof. Diagnostic,
die Frage nach dem Einbauort des Bremsflüssigkeitsbehälters kann man auch ohne weitere Daten wie folgt beantworten: 1. linkes Luftgitter
entfernen 2. das darunter sitzende Grobsieb herausziehen 3. Bremsflüs-
sigkeitsbehälter liegt frei!
Die unterste Schraube des Bremssattels (TORX) lässt sich leichter lösen,
wenn man der Schraube gezielt Kriechspray oder Wärme zuführt. Ist der
Schraubenkopf zu sehr vergammelt und überdreht, kann man die Schraube
auch durch Aufbohren und dann mit dem Linksdrall-Bohrer lösen. Auch zu
dieser Antwort sind nicht unbedingt mehr Daten erforderlich.
Für eine Frage mit höchster Priorität ist bisher von Ihrer Seite so
gut wie keine Leistung erbracht worden.
Schwach. Sechs. Setzen.

Experte:  Prof. Diagnostic hat geantwortet vor 5 Jahren.

Schönen guten Morgen Herr Remmert,

wie ich merke, möchten Sie klare, genaue Antworten zu Ihrer gestellten Frage erhalten.

Das ist Ihr gutes Recht!

Damit ich eine professionelle Antwort abgeben kann, war ich der Ansicht, dass ich bezüglich des Einbauortes (der Ort war mir selber ja klar, nur nicht die evtl. vorhandenen Verkleidungen) noch weitere Daten des Fahrzeuges benötige.

Ihnen ist ja sicher klar, dass man sich nicht alles von jedem Fahrzeug merken kann.

ABER, der entscheidene Punkt ist folgender:

In keinen von meinen Unterlagen befindet sich ein Smart Fortwo Diesel mit 38PS?

Der kleinste mir bekannte Motor hat 30KW (41PS), auch ein Benzinmotor ist mir mit dieser Leistung nicht bekannt. Kann ja mal vorkommen, ich lasse mich gerne belehren!

Um dann eine für Sie gute Antwort zu erstellen, gehe ich gerne auf Nummer sicher, ob Sie sich nicht vielleicht nicht nur beim Motor sondern bei der Modellverzeichnung vertan haben. Sowas kann ja mal passieren.

Sie haben ja auch recht, ich hätte meine Antwort bzgl. der Bremssattelschrauben mit angeben können. Aber da ich Ihnen ja bis daher nur eine "Info-Anfrage" gestellt habe, wollte ich meine richtige Antwort gerne in einem Text verfassen.

Und noch so ein kleiner Tipp am Rande!

Bevor Sie versuchen die Schraube durch Aufbohren zu entfernen, würde ich es voerst mit den genannten Methoden des Kriechsprays/ erhitzen in Verbindung mit einer hochwerigen Feststellzange, auch Gripzange genannt versuchen.

Die bewirken manchmal wahre Wunder.

Tut mir Leid, dass Sie meine Anfrage als unpassend empfunden haben, aber da die Kunden in diesem Portal gutes Geld bezahlen, möchten die Experten hier auch hochwertige Antworten geben. Und wenn ein Kunde keine genauen Daten zum Fahrzeug angibt, ist es ja unser gutes Recht nach diesen zu Fragen.

Immerhin wollen wir den Kunden ja helfen.

Trotzdem wünsche ich Ihnen noch eine angenehme Arbeitswoche.

Ich werde einen Moderator bitten dieses Thema zu schliessen, damit Sie auch Ihren bezahlten Betrag zurück erhalten können.

Mit freundlichen Grüßen