So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Smart
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Smart hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Hallo, ich hatte heute (33°C) nach der Fahrt so ein leises

Kundenfrage

Hallo,

ich hatte heute (33°C) nach der Fahrt so ein leises Zischen für ca. 10Minuten, Wie ein Austritt von Dampf ... Zu erkennen war allerdings nichts.
Tatsache war, dass Kühlmittel war im "Vorratsbehälter relativ leer (man konnte von oben noch Wasser sehen). Was mich irritiert ist, dass der Ventilator nicht lief - kann dies am fehlenden (bzw. wenig) Kühlwasser liegen?
Kann ich die Funktion des Motors testen in dem ich Spannung an den Stecker lege (ANtwort ist natürllich ja, mich interessiert mehr die Steckerbelegung, bekomme ich ihn einfach auf?).
Wo befindet sich eigentlich das Thermostat, könnte ich dies eventuell brücken?

DANKE
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Smart
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer.

Das erste Problem was hier angegangen werden muß ist der Kühlmittelverlust. Dieser kommt entweder durch eine Undichtigkeit nach außen oder eine defekte Zylinderkopfdichtung zu Stande. Wenn der Motor überhitzt war kann es natürlich sein das das Kühlmittel aus dem Ausgleichsbehälter ausgetreten ist, dies würden Sie leicht erkennen weil der Bereich um den Behälter erheblich mit Kühlmittel verschmutzt wäre.
Dies ist die erste Prüfung die erfolgen muß.

Der Ventilator schaltet sich erst ab einer bestimmten Temperatur (ca 88 - 92 Grad) zu und auch nur so lange, bis der untere Wert wieder unterschritten wurde. Wenn der Motor also nicht so heiß war ist es unwahrscheinlich das der Lüfter hier die Ursache ist. Sofern der Lüfter tatsächlich nicht anspringt kann dies am Relais G (rechte Reihe, drittes von oben) in der Zentralelektrik oder der Sicherung 21 liegen, diese sind für den Kühlerlüfter zuständig. Auf der Sicherung 21 liegen auch die Heckscheiben- und Spiegelheizung; Funktionieren diese ist die Sicherung in Ordnung.

Der Thermostat darf keinesfalls überbrückt werden da dies recht schnell zu einem gerissenen Zylinderkopf führt : Das Kühlmittel würde nie auf Betriebstemperatur kommen und somit immer kaltes Wasser in den heißen Kopf gepumpt was irgenwann zu Spannungsrissen führen würde.

Mit freundlichen Grüßen,
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

vielen Dank für die Antwort.

Ich werde heute beobachten ob weiterer Kühlmittelverlust auftritt. Da der SMART aber schon länger nicht zur Durchsicht war und der Kreislauf ja "drucklos" und praktisch offen ist, wäre durch aus ein Verdunsten denkbar.

Falls ich heute keinen Kühlmittelverlust feststellen kann, würde ich gern feststellen ob der Ventilator und das Thermostat funktionieren. Wie bzw. wo finde ich denn das Relais G ? Leider finde ich keinen Plan ..?
Ist ein Brücken der Relais-Arbeitskontakte wirklich der einfachste Weg?
Könnte ich nicht "kurzzeitig" das Thermostat brücken - aber wo finde ich es und komme ich da einfach dran?

Vielen Dank im Voraus
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

ein Verdunsten darf eigentlich nicht auftreten - daher wird irgendwo ein Verlust vorhanden sein. Die E-Box befindet sich unter dem Armaturenbrett im Fahrerfußraum, schauen Sie einmal HIER in die Betriebsanleitung auf den Seiten 218 - 222 , dort ist anschaulich erklärt was wo genau sitzt.

Attachments are only available to registered users.

Register Here


"Schnellprüfung" des Gebläses : Klimaanlage einschalten. Bei eingeschalteter Klima läuft auch der Lüfter .

Attachments are only available to registered users.

Register Here


Viele Grüße!
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

vielen Dank. Die Schnellprüfung viel negativ aus. Auch das Überbrücken des Relais hat nicht zum Erfolg geführt. Dann "klackt (einmal" der Lüfter und summt auch aber dreht sich nicht - also Lüfter defekt??
SMART will hierfür 300 Euronen - im Internet gibt es einen für knapp 80, da müsste ich aber wissen ob ich ihn wechslen kann? Gibt es eine Anleitung zum Wechseln des Lüfters?

DANKE im Voraus
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

keine Ursache.

Attachments are only available to registered users.

Register Here
Demnach wird der Lüfter in der Tat defekt sein.
Der Ausbau dürfte aber nicht all zu kompliziert sein - es würde mich aber nicht wundern wenn dazu zunächst Verkleidungsteile demontiert werden müssten - exakt kann ich Ihnen das um ehrlich zu sein nicht "Schraubengenau" beschreiben.

Attachments are only available to registered users.

Register Here


Leider habe ich für den Smart ForFour keine Reparaturanleitung am Lager bzw. es ist leider im Motorbuchverlag noch keine erschienen.

Viele Grüße!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Smart