So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an 4Ringe.
4Ringe
4Ringe, Kfz-Meister
Kategorie: Skoda
Zufriedene Kunden: 1355
Erfahrung:  Kfz-Meister seit 1995, AUDI - Diagnosetechniker
59949710
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Skoda hier ein
4Ringe ist jetzt online.

hallo habe einen octavia 1.9 tdi mit 110 ps er ging immer in

Kundenfrage

hallo habe einen octavia 1.9 tdi mit 110 ps er ging immer in den notlauf habe daraufhin turbo und sämtliche magnetventiele getauscht und er geht immer noch in den notlauf was kann ich noch tun ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Skoda
Experte:  4Ringe hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag, lieber Kunde,
vielen Dank, dass Sie sich an JustAnswer gewandt haben. Ich möchte nach bestem Wissen und Gewissen Ihre Frage beantworten.

Haben Sie den Fehlerspeicher ausgelesen und wenn ja wie lautet der Eintrag?
Was meinen Sie genau mit Notlauf? Ist nach Zündung aus / ein wieder alles ok?

Mit freundlichen Grüßen
4Ringe
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
im speicher steht ladedruckregelgrenze überschritten nach zündung aus und wiesed an läuft er wieder bis 120-130 wenn ich allerdings langsam gas gebe läuft er bis zur endgeschwindigkeit
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
habe sie keine Lösung ????
Experte:  4Ringe hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

ich war nicht Online. Haben Sie die Möglichkeit, Messwerte aus dem Steuergerät auszulesen?

Mit freundlichen Grüßen
4Ringe
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
nein habe ich leider nicht
Experte:  4Ringe hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

Mit Tester wäre die Prüfung einfacher und genauer. Haben Sie einen gebrauchten Lader verbaut? Prüfen Si in diesem Fall die Gangbarkeit der Verstellung, d.h. versuchen Sie, die Stange, die mit der Unterdruckdose verbunden ist, zu bewegen. Prüfen Sie, ob überhaupt Unterdruck bei laufendem Motor an den Magnetventilen anliegt. Prüfen Sie das Rückschlagventil in der Unterdruckleitung an der Vakuumpumpe und den Unterdruckbehälter. Prüfen Sie auch das Stellelement an der Saugrohrklappe auf Dichtheit. Versuchen Sie ggf., die Magnetventile mit einem passenden Unterdruckrohr zu überbrücken, um die Funktion der Unterdruckdosen bei laufendem Motor zu überprüfen.

Mit freundlichen Grüßen
4Ringe

Mit freundlichen Grüßen