So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Sexualmedizin
Zufriedene Kunden: 20460
Erfahrung:  Arzt für Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, umfangreiche urologische Erfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sexualmedizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

hallo,ich hatte ungeschützten oralverkehr mit einer prostituierten.ich

Kundenfrage

hallo,ich hatte ungeschützten oralverkehr mit einer prostituierten.ich erst bei ihr,sie dann bei mir!wenn die prostituierte noch eine andere geschlechtskrankheit haben sollte,ist dann dass risiko sich mit hiv zu infizieren beim oralverkehr für den Mann höher?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Sexualmedizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

grundsätzlich ist das Risiko einer HIV-Infektion bei Oralverkehr sehr gering, auch andere Infektionen haben darauf keinen Einfluss. Notwendig wäre dazu intensiver Kontakt infizierter Körperflüssigkeit mit einer frischen Wunde. In dem von Ihnen geschilderten Fall sehe ich daher keinen Grund zur Sorge.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

hallo,dass heisst wenn die prostituierte eine zusätzliche Geschlechtskrankheit(z.b.syphillis,tripper,o.a) zur möglichen HiV Krankheit hätte,würde dass Risiko beim Oralverkehr(wenn sie mir einen blässt und ich sie später lecke)für mich nicht steigern?hab ich das richtig verstanden?


danke XXXXX XXXXX

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

es könnte dann zur Ansteckung mit einer Erkrankung wie Syphillis kommen, das HIV-Risiko würde dadurch aber nicht erhöht.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

hallo danke vielmals!


ich frage nur deshalb,da bei spiegel.de steht dass syphillis das hiv risiko erhöt..gilt das wohl nur bei geschlechtsverkehr?ich werde sie danach bewertten :-)


danke nochmals

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

bei Oralverkehr brauchen Sie in dem Zusammenhang ganz sicher kein höheres Risiko zu befürchten.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

nur Informationshalber..bei geschlehctsverkehr schon oder?sonst versteh ich spiegel.de und andere seiten nicht..


aber nun bin ich schonmal beruihgt,danke

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Solche Erkrankungen können zu entzündlichen Hautveränderungen führen, die dem Virus dann das Eindringen erleichtern. Das erhöht aber Ihr Risiko in diesem Fall definitiv nicht.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Patient,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Sexualmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

http://www.zah.ch/sides/faq_1.html ...da steht mit anderen geschlechtskrankheiten.oralverkehr höher?meinen die evtl nur den aktiven part?

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ja, das Risiko gilt dann nur für den schon mit anderen Infektionen Befallenen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

ok dann hoffe ich dass ich keine anderen geschlechtskrankheiten habe und das risiko beim oralverkehr klein bleibt.oder hab ich da als passiver part keine probleme und beim aktiven cunnilingus auch nicht?letzte frage :-)

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sie brauchen sich in der Hinsicht wirklich nicht zu beunruhigen. Das Risiko könnte nur steigen, wenn bei Ihnen massive Schleimhautentzündungen durch die Infektion bestehen würden und das hätten Sie schon lange bemerkt.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

und herpes hätte ich bei ihr auch gemerkt,denn ein kleines ding reicht da bestimmt nicht aus oder?wenn es beim passiven part überhaupt durch herpes ein höheres risiko gibt?

ich kann sie nur weiter emphelen und werde jetzt auf andere gedanken kommen :)

eine peinliche frage hab ich noch.

ich war mal bei einer prostituierten und die hat mich alls demütigung mal mit benutztentaschentüchern von fremden beworfen.

meine frage ist,zwar sehr unwahrscheinlich..wenn eins auf meine eichel gefallen wäre und da noch sperma dran wäre..hab ich dann ein risiko gehabt?

 

lg

 

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Beim passiven Part steigt das Infektionsrisiko in keinem Fall.
Keime im Sperma halten sich an der Luft nicht, sodass auch bei den Tüchern kein Grund zur Sorge besteht.

MfG,
Dr. N. Scheufele