So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Sexualmedizin
Zufriedene Kunden: 25063
Erfahrung:  Sexualmedizin, seit 7 Jahren Betreuung Forum Sexualität bei Onmeda, entsprechende Fortbildungen.
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sexualmedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, ich hatte im Oktober 2009 einen HIV RK. Ich hatte

Kundenfrage

Hallo,

ich hatte im Oktober 2009 einen HIV RK. Ich hatte damals eine Frau oral verwoehnt und beim Geschlechtsverkehr ist ein einmaliges eindringen ohne Kondom erfolgt (welches anschliessend wieder uebergezogen wurde).

Im Februar 2012 habe ich einen weissen Zungenbelag bekommen, welcher hauptsaechlich im hinteren Bereich der Zunge (mittig) ist, aber auch leichter ueber die Zunge verteilt ist. Besonders im hinteren Bereich ist dieser sehr pelzig und abkratzbar. Im vorderen Bereich der Zungen ist dies weniger ausgepraegt. Dieser Belag ist nicht abwischbar, sondern stetig vorhanden. Ich habe keine Veraenderung an der Mundschleimhaut oder Zungenbrennen wahrgenommen. 1 Flasche Nystatin habe ich ueber 2 Wochen genommen, aber dies hat keinerlei Veraenderung gebracht.

Mir ist bewusst, dass der Zungenbelag durch magenprobleme etc entstanden sein kann. ich wuerde aber gerne wissen, ob Zungenbelag nach 2.5 Jahren bei HIV auftreten kann und ob dann auch Mundschleimhaut, Zungenbrennen etc auftreten muessten (wann?)? Ansonsten habe ich bislang keienerlei gesundheitliche Veraenderungen bei mir feststellen koennen.

Den Zungenbelag habe ich zu einer Zeit bekommen, als ich beruflich sehr viele Stress hatte, welcher nun weniger ist. Seinerzeit hatte ich auch ab und an Magenschmerzen und Schlafprobleme etc. Bei Stress treten die Magenschmerzen nicht mehr auf wie im Februar/ Maerz 2012. Allerdings "merke" ich meinen Magen immer wieder. Besonders morgens habe ich ein leichtes Druecken im Oberbauch und leichte Uebelkeit, welche sich aber legt, sobald ich etwas getrunken und oder gegessen habe. Ich hatte in den letzten 2 Jahren circa 3-4 Zigarillos am Tag auf Lunge geraucht. Dies habe ich aber vor circa 1.5 Monaten komplett eingestellt.


Vielen Dank XXXXX XXXXX Zeit.
Thomas
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Sexualmedizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

Nur schnell zu Ihrer Beruhigung: Mit ziemlicher Sicherheit hat es sich nicht um eine Pilzerkrankung gehandelt, und der Belag kam von Magen. Eine HIV- Infektion zeigt sich auch zunächst anders, meist grippig. Gern schreibe ich morgen mehr, wenn Sie möchten!
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.


Besteht die Moeglichkeit das Ihnen jeweils 1 Foto von dem Zungenbelag und der Mundhoehle via email schicke?

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gern:XXX@XXXXXX.XXX
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

das ist definitiv keine Pilzerkrankung, sondern ein ganz normaler Zungenbelag! Die Fotos sind so gut, dass ich das zweifelsfrei sagen kann.

Geben Sie mal "Zungendiagnostik und TCM" bei Google ein, dann finden Sie viele Bilder von Zungen, die wie Ihre aussehen. Am wahrscheinlichsten kommt der Belag wirklich von einer Reizung der Schleimhaut des Zwölffingerdarmes, die leicht grünliche Färbung spricht dafür.

Entwarnung auf ganzer Linie: Mit dem HIV- RK hat das rein gar nichts zu tun! Vielleicht lassen Sie mal irgendwann Magen und Zwölffingerdarm spiegeln, oder nehmen versuchsweise mal 2 Wochen Omeprazol 20 mg morgens nüchtern; das würde eine leichte Entzündung dort schon in den Griff bekommen.

Alles Gute wünsche ich!
Dr. Gehring und weitere Experten für Sexualmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag, ich habe Ihre Frage fachgerecht beantwortet, und Sie haben meine Antwort gelesen. Falls Sie noch eine Nachfrage haben oder eine weitere Erklärung brauchen, schreiben Sie mir gerne noch einmal. Falls nicht, würde ich mich über eine Honorierung durch eine freundliche Bewertung freuen. Herzlichen Dank und alles Gute!
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.


Vielen Dank XXXXX XXXXX Einschaetzung. Ich werde das Omeprazol 20mg ueber 2 Wochen probieren, vielleicht bringt es ja schon eine Besserung.


Ihnen einen schoenen Tag.


 

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ihnen auch und alles Gute.