So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Sexualmedizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sexualmedizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Hallo,ich ein Mann,36 Jahre ,10 Jahre verheiratet 2 Kinder.Mein

Kundenfrage

Hallo,ich ein Mann,36 Jahre ,10 Jahre verheiratet 2 Kinder.Mein Problem: komme viel zu früh zum Orgasmus,schaffe es manchmal nicht mal in die Vagina meiner frau einzudringen.Komme dann schon wenn ich nur ihre Schamlippen berühre.Wir waren schon bei einem therapeuten und haben zwei Jahre eine Therapie gemeinsam gemacht.Kein Erfolg.Verschiedene Übungen und "Trainieren " ausprobiert,auch nix... Gibt es eine wirksame sale,gel etc Rezeptfrei in der Apotheke? oder hilft vielleicht eine Beschneidung? Wir wären ihnen sehr dankbar für eine Antwort.Desweiteren sei nöch zu erwähnen,das meine Frau sehr "eng" und "kurz" gebaut ist.Wir können nur nach sehr intensiver stimulierung ihrer Klitoris miteinander schlafen.Und dann meist auch nur mit Hilfe eines Gleitmittels.Ich kann dann auch "nur" ca 4-5 cm Eindringen,da es meiner Frau sonst weh tut.(wenn es dann überhaupt mal soweit kommt.Ich habe ganz große Hoffnung das es da etwas gibt,was mir bzw uns Weiterhilft.Es ist unser grösster Wunsch mal etwas längeren Sex zu geniessen.Jetzt ist es meist so,das nach höchstens 1min bei mir alles vorbei ist,und ich meine Frau dann anders stimulier um ihr einen Orgasmus zu bereiten.Oftmals ist sie aber auch geknickt,das schon wieder "alles vorbei" ist ,und ich mein "pulver verschossen " habe.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Sexualmedizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach $3 zahlen.

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ok, das war nicht die Antwort, die Sie hören wollten.
Wenn Sie unbedingt Salbe oder Gel anwenden möchten, können Sie Gels mit einem Lokalanästhetikum probieren.
Beschneiden ist eher keine Lösung.
Medikamentös wäre Priligy vielversprechend, das seit 2009 bei uns zugelassen ist - wenn Sie es nicht schon kennen.

Falls Sie gern Expertenrat einholen möchten, werden Sie in einer Impotenz-Sprechstunde auf den Sachverstand und das Verständnis für Ihr Problem stoßen, die Sie suchen.

Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

Sie haben meine Antworten gelesen. Wie soll es weiter gehen? Haben Sie noch Fragen oder möchten Sie die Antworten akzeptieren?
Danke