So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Sexualmedizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sexualmedizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Sehr guter Mitarbeiterin wurde gek ndigt nach langj hriger

Kundenfrage

Sehr guter Mitarbeiterin wurde gekündigt nach langjähriger Betriebsangehörigkeit nach dem   sich herausstellte, dass sie bereits 3 Verhältnisse mit Mitarbeitern hatte.
das Vertrauensverhältnis wurde aber nun gestört,durch Informationen die vom       
Büro in den Betrieb gelangt sind. Ein verschlüsselter Schlußsatz wäre hier angebracht.
beim Arbeitszeugnis.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Sexualmedizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich sehe keinen direkten Zusammenhang mit einer medizinischen Frage.

Es handelt sich wohl um ein menschliches Problem;
Verhältnisse unter Mitarbeitern gibt es zu Hauf; in langen Jahren sind auch 3 zu haben nicht krankhaft.
Wenn die Indiskretion im Büro von der besagten Mitarbeiterin ausgegangen ist, so kann hier schon etwas klausuliert in einem Zeugnis stehen.
Wahrscheinlich sind Sie der Chef und Sie haben sich richtig geärgert? Ist das so?
Da wäre dann die Frage, was Sie tun könnten, um Ihre durch den Ärger beeinträchtigte
Lebensqualität schnellstens wieder her zu stellen. Aber das ist ja nicht Ihre Frage.

Zusammengefasst: keine in Richtung medizinisch patologisch zu wertende Verhaltensauffälligkeit.
Schönen Abend noch