So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RainNitschke.
RainNitschke
RainNitschke, Rechtsanwältin
Kategorie: Selbstständige
Zufriedene Kunden: 1325
Erfahrung:  Fachanwaltslehrgang Steuerrecht
49776616
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Selbstständige hier ein
RainNitschke ist jetzt online.

Hallo, Ich arbeite als Musiklehrerin (teils angestellt,

Kundenfrage

Hallo,

Ich arbeite als Musiklehrerin (teils angestellt, teils freiberuflich) und möchte in meiner Steuererklärung die Übungsleiterpauschale von 2100 EUR berücksichtigen, weiß aber nicht wo und wie ich das geltend machen kann.

Vielen Dank XXXXX XXXXX!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Selbstständige
Experte:  RainNitschke hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Ratsuchende,

 

sofern die Voraussetzungen bei Ihnen vorliegen (überpürfen Sie das bitte: http://www.bundesfinanzministerium.de/DE/Buergerinnen__und__Buerger/Alltag__und__Ehrenamt/Ehrenamt/005__ehrenamt.html )

können Sie den Freibetrag in Zeile 36 Ihrer Anlage S eintragen.

 

Die Zeile heißt "Einnahmen aus nebenberuflicher Tätigkeit". Dort tragen Sie den Namen der Tätigkeit ein, den Gesamtbetrag und dann können Sie den Teil eintragen, der steuerfrei zu behandeln ist.

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

K.Nitschke

Rechtsanwältin (Steuerrecht)

Experte:  RainNitschke hat geantwortet vor 5 Jahren.

 

Sehr geehrter Ratsuchende,

 

ich darf Sie bitten, die Antwort gemäß der AGB durch Anklicken des grünen "Akzeptieren"-Feldes zu akzeptieren. Weitere Nachfragen sind auch im Anschluss noch kostenlos möglich. Vielen Dank!

 

K.Nitschke

Rechtsanwältin

Experte:  RainNitschke hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchende,

 

ich darf Sie bitten, die Antwort gemäß der AGB durch Anklicken des grünen "Akzeptieren"-Feldes zu akzeptieren. Weitere Nachfragen sind auch im Anschluss noch kostenlos möglich. Vielen Dank!

 

K.Nitschke

Rechtsanwältin