So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Scheidungsrecht
Zufriedene Kunden: 16768
Erfahrung:  Rechtsanwältin, seit dem Jahr 2000 auch Fachanwältin für Familienrecht,Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, 20 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Scheidungsrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Verpflichtung zu Ehegatten-Unterhalt nach Scheidung Sehr

Beantwortete Frage:

Verpflichtung zu Ehegatten-Unterhalt nach Scheidung
Sehr geehrte Damen und Herren,
Meine Frage ist momentan rein hypothetisch. Ich bin seit 2014 nach zehnjähriger Ehe (davon 4 Jahre getrennt lebend) geschieden. Wir haben eine Scheidungsfolgenvereinbarung abgeschlossen, welche gegenseitigen Unterhalt grundsätzlich ausschließt (außer wenn ein Elternteil aufgrund der Betreuung des Kindes, z.B. bei schwerer Krankheit des Kindes keiner Berufstätigkeit nachgehen kann).
Meine Frage ist jetzt: Wenn mein früherer Ehemann Hartz 4 beantragen müsste, bin ich dann zu einer Offenlegung meiner Finanzen und möglicherweise zu Unterhalt verpflichtet?
Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung und sende freundliche Grüße
C. Frisch
Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Scheidungsrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für die Anfrage.

Siehaben den Anspruch auf Unterhalt ausgeschlossen

Das gilt auch für den Fall der Not, also Hartz IV

Eine Ausnahme wäre der Trennungsunterhalt, der sich von Gesetzes wegen für die Zukunft nicht ausschließen lässt.

Beim nachehelichen Unterhalt greift aber der Ausschluss, also ab der Scheidung

Das Jobcenter word zwar versuchen, von Ihnen Unterhalt zu bekommen, wozu auch die Auskunft gehört

Nach der Scheidung sind Sie dazu aber nicht meh verpflichtet

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen

Bitte fragen Sie gerne nach

wenn ich helfen konnte bitte ich um positive Bewertung

danke

ClaudiaMarieSchiessl und weitere Experten für Scheidungsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.