So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Scheidungsrecht
Zufriedene Kunden: 16757
Erfahrung:  Rechtsanwältin, seit dem Jahr 2000 auch Fachanwältin für Familienrecht,Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, 20 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Scheidungsrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Hallo! Ich hätte gerne gewußt wieviel mein gtrennt lebender Lebensgefährte für unseren 3.j

Kundenfrage

Hallo! Ich hätte gerne gewußt wieviel mein gtrennt lebender Lebensgefährte für unseren 3.jährigen Sohn zahlen muss! Er bezahlt zur Zeit 1000 Euro freiwillig. Allerdings nur für eine Zeit bis wir uns komplett neu eingerichtet haben. Er bezahlt bereits seid August 2015 1000 Euro. Er hat ca 6.000 Euro netto und bekommt einmal jährlich eine Provision von 50.000 Euro. Gibt es ein Gewohnheitsrecht bei dieser Zahlung von 1000 Euro damit er die immer zahlen muß? Ich arbeite in einem Büro und bekomme 1200 Euro netto ausgzahlt.
Liebe Grüße Katja
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Scheidungsrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank für Ihre freundliche Anfrage. Bei solchen Gehältern richtet sich der Unterhalt nicht nach der Düsseldorfer Tabelle sondern nach dem von Ihnen darzulegenden konkretem Bedarf des Kindes. Se müssen darlegen, was Sie ausgeben für Kindergarten, Freizeit , Kleidung, Sport, Wohnen etc. Das ist allerdings recht mühevoll. Einfacher wäre es man einigt sich. Wenn diese 1000 Euro über längere Zeit bezahlt werden, kann man darin einen Vertrag sehen ( dh eine Einigung zwischen Ihnen beiden, ) dass der Unterhalt in dieser Höhe geschuldet ist und bezahlt wird. Hört er auf , diese Summe zu zahlen, müssten Sie aus diesem Vertrag weiterhin die Zahlungen in dieser Höhe einklagen. Allerdings kann er dann einwenden, dass vereinbart war, die Summe nur für eine bestimmte Zeit zu zahlen. ich empfehle Ihnen , schon mal den konkreten Bedarf des Kindes zusammen zu schreiben, auszurechnen und ihm den Unterhaltsanspruch in dieser Höhe zu präsentieren. Ich hoffe, Ihnen eine erste rechtliche Orientierung gegeben zu haben.Sehr gerne können Sie nachfragen. Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung danke
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Vielen Dank! Leider habe ich mir mehr aus diesem Formum versprochen. Jetzt bin ich nicht schlauer wie vorher auch!

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Was haben Sie sich denn versprochen ? ich habe Ihnen alles erklärt, was es dazu zu wissen gibt. Zum einen die konkrete Bedarfsbemessung , zum anderen dass man hier zwar kein Gewohnheitsrecht,a ber einen Vertrag annehmen kann. Bitte seien Sie doch so nett und fragen Sie konkret nach , oder teilen Sie mit , an was es hakt. Sie haben hier eine Antwort von einer Fachanwältin bekommen, die ich auch meinen Mandanten in der Kanzlei so gegeben hätte
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Zahlen müssen auf jeden Fall den Höchstbetrag der Düsseldorfer Tabelle, das wären 441 Euro reiner zahlbetrag. Kindergeld bleibt bei Ihnen
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr
schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben
können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen,
zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.
Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der
TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer