So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Scheidungsrecht
Zufriedene Kunden: 16550
Erfahrung:  Rechtsanwältin, seit dem Jahr 2000 auch Fachanwältin für Familienrecht,Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, 20 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Scheidungsrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Die Trennung ist 10 Jahre her da er unbekannt in sein Heimatland

Kundenfrage

Die Trennung ist 10 Jahre her da er unbekannt in sein Heimatland verschwunden ist. Geht die Scheidung aucg ohne Anwalt ??
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Scheidungsrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre Anfrage.
keine Sorge, eine Scheidung ist möglich, auch wenn er unauffindbar ist.


Leider ist es von Gesetzes wegen vorgeschrieben, dass sich wenigstens eine Partei anwaltlich vertreten lässt.


Wenn der Mann unauffindbar ist können Sie den Scheidungsantrag öffentlich zustellen lassen.

Ihr Anwalt reicht den Antrag ein und beantragt öffentliche Zustellung

Sie selbst müssen an Eides statt versichern, alles versucht zu haben, um den Mann aufzufinden.

Dann wird der Scheidungsantrag bei Gericht am schwarzen Brett ausgehängt.

Nach einer gewissen Zeit gilt er als zugestellt und weitere 4 Wochen danach sind Sie rechtskräftig geschieden.




Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen

Sehr gerne können Sie nachfragen




Mit freundlichen Grüßen



Claudia Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Familienrecht

Ähnliche Fragen in der Kategorie Scheidungsrecht