So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Scheidungsrecht
Zufriedene Kunden: 16460
Erfahrung:  Rechtsanwältin, seit dem Jahr 2000 auch Fachanwältin für Familienrecht,Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, 20 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Scheidungsrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Muß ich Unterhalt für meine Frau Zahlen? Wir sind jetzt im Juli 3 Jaher Verheiratet Haben

Kundenfrage

Muß ich Unterhalt für meine Frau Zahlen?
Wir sind jetzt im Juli 3 Jaher Verheiratet Haben keine Kinder. Da sie aber nur einen 400 € shop hat fällt sie in das Harz 4 gesetz. Muß ich zahlen oder nicht?
Gruss Heiko Müller
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Scheidungsrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Es ist grundsätzlich so, dass die Frau, wenn sie keine Kinder hat ganztags arbeiten und für sich selbst sorgen kann.


Jedoch hat der Gesetzgeber bestimmt, dass sich während des Trennungsjahres an der derzeitigen Situation der Ehegatten nichts ändern soll.

Das bedeutet, dass Ihre Ehefrau während des Trennungsjahres nicht mehr arbeiten muss, als sie es während bestehender Ehe bereits getan hat.

Ist das Trennungsjahr abgelaufen ist sie grundsätzlich verpflichtet, sich eine Ganztagsbeschäftigung zu suchen, von der sie auch leben kann.

Sie muss dazu 20-30 Bewerbungen pro Monat schreiben und muss wenn das Trennungsjahr abgelaufen ist eine entsprechende Beschäftigung vorweisen können.

Schafft sie das nicht so wird ihr das Geld, was sie dadurch verdienen könnte als Einkommen zugerechnet


Beim nachehelichen Unterhalt wird das Prinzip der Eigenverantwortung stärker betont.

Nachehelicher Unterhalt wird nach der höchstrichterlichen Rechtsprechung noch für 30 % der Ehezeit geschuldet.

Sie müssen also noch für das Trennungsjahr bezahlen.
Ist dieses abgelaufen muss die Frau ganztags arbeiten und für sich selbst sorgen.


Besteht auch dann noch eine Differenz so wird Unterhalt nur für eine beschränkte Zeit geschuldet.


Ich hoffe, dass ich Ihnen einen ersten Überblick verschaffen konnte.

Sehr gerne können Sie nachfragen.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwälte

wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich Dieser höflich um ihre Akzeptierung

vielen Dank


I

Ähnliche Fragen in der Kategorie Scheidungsrecht