So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...

ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 15714
Erfahrung:  Rechtsanwältin, seit dem Jahr 2000 auch Fachanwältin für Familienrecht,Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, 20 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Scheidungsrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Wie berechne ich den Kindesunterhalt f r meinen Sohn. Er lebt

Kundenfrage

Wie berechne ich den Kindesunterhalt für meinen Sohn. Er lebt seit 12.09.11 nun aufgrund der weiterführenden Schule in der Stadt bei meinem Exmann.

Mein Nettoeinkommen (x 13 Monate) / Ganztags
abzüglich % ?? berufl. Aufwendungen oder und wieviel?
abzüglich Fahrzeug-Leasingrate (mtl. Kosten)

Was muss ich beachten und kann ich berücksichtigen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Scheidungsrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wie alt ist Ihr Sohn ? Wie hoch sind Ihre Einkünfte ?
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworten möchte:

Zunächst einmal sind zum unterhaltsrechtlich zu berücksichtigenden Einkommen das gesamte Einkommen aus allen sieben Einkunftsarten zu zählen.


Bei Einkünften aus nichtselbständiger Tätigkeit nimmt man das gesamte Jahresnetto, also 13 Monatsgehälter und teilt es durch 12.

Wenn Sie ganztags arbeiten dann das Ganztagsgehalt.


Auf diese Weise hat man das monatliche Netto.


Man zieht davon dann 5 % als Pauschale für berufsbedingte Aufwendungen ab.


Alternativ dazu kann man die berufsbedingten Aufwendugen beziffern und belegen, was sich lohnt, wenn diese höher sind als die Pauschale.

Dies sind zB. die Fahrtkosten.

Die Leasingraten wären im Rahmen von konkret nachzuweisenden Fahrtkosten zu berücksichtigen und wären in der Pauschale von 0,30 Euro pro gefahrenem Kilometer bereits enthalten.

Man kann dann weiter zusätzlich zur Altersvorsorge weitere 4 % vom Bruttoeinkommen als Altersvorsorge in Abzug bringen, sofern dieser Betrag tatsächlich gezahlt wird.


Was Sie ebenfalls von Ihrem Einkommen in Abzug bringen können sind die Umgangskosten.




Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben.


Sehr gerne kann ich Ihnen auch den Unterhalt konkret berechnen, wenn Sie dies wünschen.


Mit freundlichen Grüßen




Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht






Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich höflich um Akzeptierung


Vielen Dank








Experte:  ragrass hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

ergänzend darf ausgeführt werden, dass unter Umständen ehe- bzw. beziehungsprägende Verbindlichkeiten abzugsfähig sind.

Sollten Sie einer Gewerkschaft angehören sind diese Kosten auch abzugsfähig.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,



Gewerkaschaftbeiträge gehören zu den beruflichen Aufwendungen und sind dann entweder in der Pauschale enthalten, oder aber müssen konkret geltend gemacht werden.


Mit freundlichen Grüßen




Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht



Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich höflich um Akzeptierung


Vielen Dank



Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch Fragen ? Sehr gerne



Wenn nicht bitte ich um Akzeptierung


Danke

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Was ist mit meiner Frage zu der mtl. Leasingrate für mein Auto? Diese bezahle ich für einen Jahreswagen, der 12 Monate gemietet wird von Daimler. Ich besitze kein eigenes Auto. Kann ich die 250 € mtl. als Aufwendungen abziehen?

Und was sind Umgangskosten?

Dies haben sie mir noch nicht beantwortet.

Die Antworten von Frau Grass bezgl. Gewerkschaft sind unwichtig und nicht von Bedeutung.
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,


die Raten für den Leasingwagen werden leider nicht als abzugsfähig gesehen.


Das hat der Bundesgerichtshof bereits im Jahre 2002 entschieden.( XII ZR 20 / 00)

Die Leasingraten sind aber indirekt bei den Fahrtkosten für Fahrten zur Arbeit anzusetzen, weil sie in der Kilometerpauschale von 0,30 Euro, neben den anderen Kosten für ein Fahrzeug bereits enthalten sind.




Ich hoffe, Ihre Frage beantwortet zu haben.


sehr gerne können Sie aber nachfragen.



Mit freundlichen Grüßen




Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht





Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich höflich um Akzeptierung


Vielen Dank



Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Können sie mir eine Unterhaltsberechnung vornehmen:
mtl. Nettoeinkommen ca.2.000 € x 13 (bei Steuerklasse 2)
./. 5 % berufl. Aufwendungen
./. Umgangskosten (??)
= ? mtl. zu zahlender Unterhalt
./. 1/2 Kindergeld (92,- €)

= von mir zu zahlender Betrag ?

Danke XXXXX XXXXX für ihre Hilfe.
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,


wie alt ist Ihr Sohn, sind die 2000 Ihr Durchschnittsnetto mit 13 Monatsgehältern und wie weit wohnt er weg und wie häufig besuchen Sie ihn( Umgangskosten)


Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
am 02.09.11 wurde er 17 Jahre
nein, das ist das derzeitige mtl. Nettoeinkommen 2.000 €
dazu müsste noch ein 13. Gehalt dazugerechnet werden,
dies allerdings nur bis Monat August mit Steuerklasse 2
ab September gilt dann jetzt Steuerklasse 1
mein Bruttogehalt = 3.200 €

Entfernung ca.45 km einfache Strecke
Normale Regelung alle 2 Wochen, aber es wird eher so sein, dass er häufiger am WE bei mir sein wird, weil hier seine Freunde wohnen.
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

gerne berechne ich Ihnen den Unterhalt wie folgt:




Zuerst das Nettoeinkommen.


3.200 mal 13 geteilt durch 12 = 3.466 Euro brutto






Version: 6.5c-W Ausdruck: 12.09.2011, 21:55
Brutto-Netto-Rechnung
=====================
Name der Variante II WEST1101.VUZ
gültig in den alten Bundesländern und Berlin (West),
erster Gültigkeitstag 01. 01. 2011
allgemeine Lohnsteuer
Monatstabelle
Steuerjahr 2011
Bruttolohn: . . . . . . . . . . . 3.466,00 Euro
LSt-Klasse 1
Kinderfreibeträge 0,5
Lohnsteuer: . . . . . . . . . . . -608,41 Euro
Solidaritätszuschlag . . . . . . . . -28,15 Euro
Rentenversicherung (19,9 % / 2) . . . . -344,87 Euro
Arbeitslosenversicherung (3,0 % / 2) . . . -51,99 Euro
Krankenversicherung AN-Anteil (14,6 % / 2 + 0,9 %)
. . . . . . . . . . . . . . -284,21 Euro
Pflegeversicherung (AN-Anteil 0,975 %) -33,79 Euro
------------------
Nettolohn: . . . . . . . . . . . 2.114,58 Euro
abzüglich pauschaler berufsbedingter Aufwendungen
. . . . . . . . . . . . . . -105,73 Euro
------------------
bleibt . . . . . . . . . . . . . 2.008,85 Euro

hiervon abgezogen die Umgangskosten, wenn Sie ihn holen 45 km einfach , also insgesamt 180 km alle 2 Wochen, also mal 2


180 mal 2 = 360 mal 0,30 = 108 Euro



2008 -108 = 1.900 Euro.

Das entspricht normalerweise Stufe II der Düsseldorfer Tabelle. Wenn er der einzige Unterhaltsberechtigte ist wird um eins hochgestuft, was einen Zahlbetrag ( Kindergeld schon abgezogen) von 377 Euro ergibt.



Sie zahlen ihm 377 Euro.





Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich um Akzeptierung



Danke


















ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Scheidungsrecht
Zufriedene Kunden: 15714
Erfahrung: Rechtsanwältin, seit dem Jahr 2000 auch Fachanwältin für Familienrecht,Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, 20 Jahre Anwaltserfahrung
ClaudiaMarieSchiessl und 2 weitere Experten für Scheidungsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestelerin,

die Ausführungen der geschätzten Kollegin zum Abzug der Umgangskosten ist zu relativieren.

Die bzgl. des Umgangs entstehenden Kosten sind grundsätzlich nicht abzugsfähig, es sei denn es entstehen ungewöhnlich hohe Fahrtkosten z.B. durch weiten Wegzug des Kindes. In diesem Falle können auch nur die reinen Mehrkosten angesetzt werden also z.b. die Fahrkarte, allerdings nicht die Km-pauschale.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,


das stimmt so natürlich nicht, da Fahrtkosten mit dem Auto ebenso entstehen, wie Fahrtkosten mit dem Zug.


Ich war oft genug am Familiengericht, u-a auch am OLG Nürnberg, wo wir es so gemacht haben.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
< Zurück | Weiter >
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
  • Für mich persönlich war die Antwort sehr hilfreich. Vielen Dank an den Experten! Daniela H. Dortmund
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9747
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9747
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    11681
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8544
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7167
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PR/Prof.Nettelmann/2012-4-12_9146_Prof.AchimNettelmann2.64x64.jpg Avatar von Prof.Nettelmann

    Prof.Nettelmann

    Steuerberater

    Zufriedene Kunden:

    3740
    HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/schraubendreher/2012-9-27_152628_1.64x64.jpg Avatar von Schraubendreher

    Schraubendreher

    Kfz-Mechaniker

    Zufriedene Kunden:

    2174
    abg. Ausbildung. Freie Werkstatt. Typen offen. Diganose aller Fabrikate, besonders BMW
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Scheidungsrecht