So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  sselbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Scheidungsrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Ich m chte mich trennen. Meine Nochfrau weigert sich jedoch

Kundenfrage

Ich möchte mich trennen. Meine Nochfrau weigert sich jedoch unser Haus zu verlassen. Sie ist Alkoholkrank und eine Gefahr fuer sich und die Kinder. Wie bekomme ich Sie aus dem Haus. Wie kann ich verhindern, dass Sie durch Bestellungen und Kaeufe finanziellen Schaden anrichtet?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Scheidungsrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Frage beantworte ich wie folgt:

Sie müssten umgehend die Trennung herbeiführen bzw. den Trennungswunsch deutlich bekannt geben. Unter dieser Voraussetzung könnten Sie einen Antrag auf Wohnungzuweisung auf sich stellen.

die Anspruchsgrundlage findet sich in § 1361 b BGB.

Leben die Ehegatten voneinander getrennt oder will einer von ihnen getrennt leben, so kann ein Ehegatte verlangen, dass ihm der andere die Ehewohnung oder einen Teil zur alleinigen Benutzung überlässt, soweit dies auch unter Berücksichtigung der Belange des anderen Ehegatten notwendig ist, um eine unbillige Härte zu vermeiden. Eine unbillige Härte kann auch dann gegeben sein, wenn das Wohl von im Haushalt lebenden Kindern beeinträchtigt ist.

Darüber hinaus könnte über die Einrichtung einer Betreuung für die Frau nachgedacht werden. Hier kann eine Anregung an das Vormundschaftgericht erfolgen.

Soweit wegen des Alkohols eine Selbst- oder Fremdgefährdung besteht, könnte eine Unterbringung angezeigt sein.



Ähnliche Fragen in der Kategorie Scheidungsrecht