So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Scheidungsrecht
Zufriedene Kunden: 16769
Erfahrung:  Rechtsanwältin, seit dem Jahr 2000 auch Fachanwältin für Familienrecht,Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, 20 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Scheidungsrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Guten Abend! Eine frage hatte Ich. Ich zahle den Unterhalt

Kundenfrage

Guten Abend!

Eine frage hatte Ich.

Ich zahle den Unterhalt an meiner Ex-Frau. Jetzt das Kind geht in der Schule und meine Ex-Frau braucht ein Hort zu beantragen um arbeiten zu können.

Sie hat den Hortantrag auf Ihren Name unterschrieben. Bin Ich auch gesetzlich verpflichtet den teil von Hortzahlungen übernehmen? Wenn ja, dann welches Teil?

Zur Info: meine Ex-Frau wird die mithilfe für die Hortleistungen von Jugendamt beantragen laut Ihre derzeitige Gehalt sowie die Unterhalt sie bekommt von meiner Seite.

Vielen dank XXXXX XXXXX Antwort!

Mit freundlichen Grüßen, Fragesteller
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Scheidungsrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre familienrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


Es sind 0 Euro ausgelobt.


Bitte diesen Wert korrigieren, dann antworte ich sehr gerne.




Mit freundlichen Grüßen




Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht


Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Frau Schiessl,

 

Was meinen Sie genau?

 

MFG, Sergei

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


der Betrag für den ich die Frage beantworten soll, ist mit Null Euro angegeben.

Das muss ein Irrtum sein. Ich habe mich bereits an die Kategoriemoderatoren gewandt und bitte noch um etwas Geduld.



Danke
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

OK, alles Klar Ich werde dann warten. Zur Info: Ich habe den Abonement (für 1 monat) gekauft.

 

MFG

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrtern Fragesteller,


vielen Dank für Ihre Anfrage und entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.


Hortkosten sind in den Sätzen der Düsseldorfer Tabelle nach denen sich der Unterhalt bemisst, nicht enthalten.



Sie müssen also separat getragen werden, wobei sich die Eltern die Kosten anteilig je nach Einkommen teilen.


Wenn Sie also gleich viel verdienen, teilen Sie sich die Kosten.


Die Kosten für die Verpflegung müssen aber herausgerechnet werden.




Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben.


Sehr gerne können Sie nachfragen.



Mit freundlichen Grüßen




Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht


Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich höflich um Akzeptierung


Vielen Dank





Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr Geerte Frau Schiessl,

 

Vielen Dank! Die situation ist vollgendes: meine ex-Frau hat schohn die mithilfe von der Jugendamt fur den Hort basierend auf Ihre Einkommen (allein) beantragt. In diesen Fahl zahlt sie nur ein kleines Teil von der Hortgebuhren. Wie und viefiel kann Ich jetst dann mitbezahlen?

 

MFG

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,



vielen Dank für Ihre Nachfrage.



Sie bezahlen höchstens den Rest , der übrig bleibt. wenn man die von Ihrer Frau ,und dem Jugendamt gezahlten Gebühren von den Hortgebühren insgesamt abzieht.


Es müssen Ihnen aber 1.100 Euro von Ihrem Einkommen bleiben, wobei der von Ihnen gezahlte KIndesunterhalt ebenfalls abgezogen wird.




Mit freundlichen Grüßen




Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht






Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich höflich um Akzeptierung


Vielen Dank



ClaudiaMarieSchiessl und weitere Experten für Scheidungsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Velein Dank Frau Schiesse - es war sehr hilfreich!

 

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das freut mich !


Vielen Dank für Ihr Abo !