So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Scheidungsrecht
Zufriedene Kunden: 6028
Erfahrung:  Bearbeitung einer Vielzahl Scheidungen
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Scheidungsrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Hallo, meine Frau hat sich, ohne f r mich ersichtlichen Grund,

Kundenfrage

Hallo, meine Frau hat sich, ohne für mich ersichtlichen Grund, von mir getrennt und eine eigene Wohnung bezogen. Sie hat einen Jungen aus erster Ehe. Wir haben gemeinsam einen mittlerweile 10-jährigen Sohn. Die Kinder hat sie, ohne mit mir Rücksprache zu halten, mitgenommen. Unser Sohn Henrik ist in seiner neuen wohnlichen und schulischen Situation sehr unglücklich und möchte gerne zu mir (zurück) um auch hier mit seinen Freunden gemeinsam die weiterführende Schule (Gymnasium) besuchen. Meine Frau weigert sich strikt und will diesen Schritt nicht zulassen. Welche Möglichkeiten haben mein Sohn Henrik und ich in diesem Falle? Können sie uns weiterhelfen? Viele Grüße Christoph Hübl
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Scheidungsrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Sie können gerichtlich die Übertragung des Aufenthaltsbestimmungsrechts beantragen.

Ich hoffe, Ihnen mit den Ausführungen behilflich zu sein und darf Sie bitten, die Antwort gemäß den Nutzungsbedingungen zu akzeptieren und zu bewerten. Bei Unklarheiten oder weiterem Klärungsbedarf nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

[email protected]
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

besteht noch weiterer Klärungsbedarf ? Ansonsten darf ich um Akzeptierung und Bewertung der Antwort bitten.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Ähnliche Fragen in der Kategorie Scheidungsrecht