So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Scheidungsrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  sselbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Scheidungsrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Gr Gott, ich habe mich im August 08 von meiner Frau getrennt

Kundenfrage

Grüß Gott, ich habe mich im August 08 von meiner Frau getrennt und die Scheidung eingereicht. Wir hatten haus, Auto, Firma etc. Das Haus wurde verkauft und das übrig gebliebene geld auf ein Treuhandkonto gelegt. Meine Frau unterschreibt die Auszahlung nicht. Die Klage dazu wurde abgewiesen, weil es Familiensache wäre. Der Klage meine Frau auf Bezahlung des Maklers, welches sie anscheinend ausgelegt hat, wurde stattgegeben, obwohl keinerlei Belege dazu vorhanden waren. Bescherde beim Olg abgewiesen. Der gesamte Haushalt von meiner Frau in einer Nacht und Nebelaktion geklaut. Klage abgewiesen. Ich habe belegt, dass ich alles vor der Ehe gekauft habe. Mein Firmenwagen wurde meiner Frau zugesprochen, bis zur etngültigen scheidung. In der Zwischenzeit bin ich vom Unternehmer zu 836€ jobber mutiert. Was soll ich noch tun. Mein RA hat in der Zwischenzeit 15.000 e kassiert und kommt nicht in die Pötte. Ist das so rechtsmäßig.
Mfg, Joachim Porsch
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Scheidungsrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

das scheint alles nicht so ganz rechtens zu sein, aber aus der Fern läßt sich dies nur bedingt einschätzen.

Wenn Sie allerdings mit Ihrem Anwalt nicht zufrieden sind, dann sollten Sie dringend über einen Wechsel nachdenken, um nicht noch weitere Verluste zu erleiden.

Falls Sie bisher keinen Fachanwalt für Familienrecht an Ihrer Seite hatten, dann sollten Sie dies unbedingt jetzt tun.