So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Scheidungsrecht
Zufriedene Kunden: 16973
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Scheidungsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

hallo, ich m chte mich von meinem mann trennen, bin 100% k rperbehindert,

Kundenfrage

hallo,
ich möchte mich von meinem mann trennen, bin 100% körperbehindert, das haus, in dem wir wohnen ist mir. wir haben zwei kinder 12 und 11 jahre alt. ich bin rentnerin und bekomme eine kleine rente von 680€ und pflegegeld, pflegestufe II. kann das arbeitsamt von mir verlangen, das ich unterhalt für meinen mann zahle, wenn er auszieht? er sagt er könne nicht ausziehen, da wir uns dann finanziell schlechter stehen, ich sehe die aussage von meinem mann als ausrede, nicht ausziehen zu müssen. was kann ich tun?

vielen dank XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Scheidungsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Wenn man davon ausgeht, dass die Kinder bei Ihnen bleiben, steht es Ihnen zu, sich die Wohnung zuweisen zu lassen.

Der Mann muss dann ausziehen.

Hinsichtlich des Unterhaltes gilt grob, dass der Besserverdienende dem Schlechterverdienenden Unterhalt zahlen muss.
raschwerin und weitere Experten für Scheidungsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
sieht das arbeitsamt mich mit haus und kleiner rente, als besserverdienende?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wie hoch ist denn das Einkommen des Mannes?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
er muß harz 4 beantragen
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wenn Ihr Einkommen dann höher ist, kann durch auch eine Unterhaltspflicht bestehen.

Allerdings haben Sie einen Selbstbehalt und Mehraufwendungen aufgrund der Behinderung, sodass Sie am Ende keinen Unterhalt zahlen müssen.

Dennoch muss der Mann ausziehen - das ist Ihr gutes Recht.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Scheidungsrecht