So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Scheidungsrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  sselbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Scheidungsrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Scheidung-Zugewinngemeinschaft. Habe mich Februar 2011 von

Beantwortete Frage:

Scheidung-Zugewinngemeinschaft. Habe mich Februar 2011 von meinem Mann getrennt. Vor unserer Heirat 1989 haben wir ein Haus gekauft. Nur mein Mann hat unterschrieben, weil wir sonst den Kredit nicht bekommen hätten. Ich habe immer mitgearbeitet, nun spricht er von Zugewinngemeinschaft. Wann kann ich mich scheiden lassen, und was steht mir zu? der Kredit läuft noch 3 Jahre.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Scheidungsrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

gern beantworte ich Ihre Fragen wie folgt:

Die Scheidung kann bei Gericht frühestens nach Ablauf des Trennungsjahres beantragt werden.

Im Zuge der Trennung/Scheidung ist zu prüfen, ob neben etwaigen Unterhaltsansprüchen auch ein Anspruch auf Zugewinnsausgleich besteht.

Soweit ehevertraglich keine anderweitige Vereinbarung getroffen worden ist, leben Sie im Güterstand der Zugewinnsgemeinschaft.

Am Ende Ehe ist der in der Ehezeit erwirtschaftete Zugewinn (Vermögensteigerung zwischen Eheschließung und Scheidung) auszugleichen.

Insofern stellt auch ein getilgter Kredit eine Wertsteigerung des Vermögens dar, die dem Zugewinnsausgleich unterliegt.

Es könnte ratsam sein, dass Sie sich bereits jetzt in anwaltliche Beratung begeben, am Besten bei einem Fachanwalt für Familienrecht, damit eine eingehende Prüfung der Verhältnisse durchgeführt werden kann.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste rechtliche Orientierung geben.

Bitte fragen Sie nach, wenn etwas unklar geblieben ist.
Tobias Rösemeier und weitere Experten für Scheidungsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.