So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.

RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 24916
Erfahrung:  Fachanwalt für Familienrecht
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Scheidungsrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Am Montag hat mein Mann beschlossen mich zu verlassen, per

Kundenfrage

Am Montag hat mein Mann beschlossen mich zu verlassen, per Brief und während ich schlief. Es war einiges vorgefallen. Muss ich mit klar kommen. Aber welche Schritte muss ich jetzt gehen? Wir haben ein finanziertes Haus vor 9,5 Jahren gekauft und waren 17 Jahre zusammen, 12 davon verheiratet. Zu welcher Stelle muss ich zuerst. Bei den Papieren kenne ich mich gar nicht aus. Ich bräuchte eine to do-Liste oder was hat Priorität. Komme mir so unselbständig und hilflos vor, was das Organisatorische und Rechtliche betrifft. Ich gehe voll arbeiten und habe 2 Kinder. Danke XXXXX XXXXX im Vorraus für eine Antwort. F.G.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Scheidungsrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Ihre to-do-Liste:

Soweit Sie sich getrennt haben, sollte zunächst das laufende Einkommen gesichert werden.

a) Kindesunterhalt: Soweit die Kinder bei Ihnen wohnen schuldet der Mann Kindesunterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle. Die Höhe des Unterhalts ist abhängig vom Einkommen Ihres Mannes und dem Alter der Kinder
Zu tun: Ihren Mann auffordern Auskunft über sein Einkommen der letzten 12 Monate zu erteilen unter Belegvorlage und Auffordern Unterhalt für die Kinder zu bezahlen

b) Kindergeld: Soweit die Kinder bei Ihnen wohnen, steht Ihnen das Kindergeld zu:

zu tun: Melden Sie sich bei der Kindergeldkasse und veranlassen Sie dass das Kindergeld auf Ihr Konto überwiesen wird.

c) Trennungsunterhalt: Auch wenn Sie voll arbeiten kann ein Anspruch auf Trennungsunterhalt gegen Ihren Mann bestehen. Es lag eine lange Ehedauer vor. Ob und in welcher Höhe ein Trennungsunterhaltsanspruch besteht, kann nur nach Auskunft Ihres Mannes gesagt werden. Da Sie kostenfrei im finanzierten Haus wohnen wird Ihnen ein Wohnvorteil zugerechnet werden müssen.

zu tun: Vereinbaren Sie einen Termin bei einem Fachanwalt für Familienrecht: Damit abgeklärt werden kann, ob und in welcher Höhe ein Anspruch auf Trennungsunterhalt besteht.

Der zweite wichtige Punkt ist das Familienwohnheim und die Schulden:

Ich gehe davon aus, dass Ihnen das Haus je zur Hälfte gehört.

Sie sollten sich überlegen was mit dem Haus und den Schulden geschehen soll.

Soweit gemeinsames Eigentum besteht sollte im Idealfall bis zur Scheidung eine Regelung gefunden werden. Eine mögliche Regelung kann der Verkauf oder die Übernahme durch einen Ehegatten sein. Sie sollten anhand Ihrer Einkommenssituation überlegen, ob Sie sich die Übernahme des Hauses und der damit verbundenen Schulden leisten können.

Wenn nicht oder wenn Sie Zweifel daran haben, dann sollten Sie (langfristig) eine Veräußerung in Betracht ziehen.

Ich habe diesen Punkt bereits jetzt in Ihre To-Do-Liste aufgenommen, da es meiner Erfahrung nach finanziell unumgänglich ist, sich bereits frühzeitig mit dem Thema zu beschäftigen. Je eher Sie sich über das Vergehen im klaren sind, desto geringer werden Ihre finanziellen Einbußen sein.

zu tun: Überprüfen Sie, ob die Darlehensverbindlichkeiten weiter bedient werden.

Ein weiterer wichtiger Punkt sind gemeinsame Kontoverbindungen:

Soweit Ihr Mann Zugriff auf Ihre Konten hat, widerrufen Sie die Vollmacht gegenüber den Banken. Gemeinsame Konten müssen aufgelöst werden.

Als letzten Punkt:

Der Umgang: Ihr Mann hat das Recht mit seinen minderjährigen Kindern Umgang auszuüben. Je nach Alter und Willen der Kinder jedes zweite Wochenende von Freitag Nachmittag bis Sonntag Nachmittag und die zweite Hälfte der Ferien.

Zu tun: Versuchen Sie frühzeitig eine Regelung mit Ihrem Mann herbeizuführen, damit der Umgang schnellstmöglich und regelmäßig erfolgen kann.

Dies sollten für Sie die wichtigsten Punkte sein.


Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren und angemessen zu vergüten. Beachten Sie bitte, dass eine kostenlose Rechtsberatung in der Bundesrepublik Deutschland nicht gestattet ist.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht



Verändert von marion-mod am 18.11.2010 um 15:38 Uhr EST
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

wurde Ihre Frage beantwortet, wenn ja, so bitte ich Sie meine Antwort zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen


Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Verändert von marion-mod am 18.11.2010 um 15:39 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Was kommen für Kosten, den FA für Familienrecht betreffend auf mich zu? Eine Rechtschutzversicherung zahlt dafür ja nicht oder?<br />F.G.
Experte:  hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Nein, eine Rechtsschutzversicherung übernimmt lediglich die Kosten einer familienrechtlichen Erstberatung.

Ansonsten ist ein Fachanwalt nicht teuerer als ein normaler Anwalt.

Die Kosten des Anwalts richten sich nach dem Streitwert, also danach, wieviel Unterhalt eingeklagt werden soll. Sofern Sie nur ein geringes Einkommen haben, (Geringverdiener ) haben Sie die Möglichkeit der Beratungs- und Verfahrenskostenhilfe.

In diesem Fall übernimmt die Landesjustizkasse die Kosten Ihres Anwalts.

Ob Sie einen Anspruch auf diese Hilfen haben, wird dann der Anwalt abklären können. Sie sollten ihn aber darauf ansprechen.

An Anwaltskosten werden auf Sie zukommen:

Unterhalt:(NNN) NNN-NNNNEUR
Scheidung 1000-2000 EUR

Dies sind natürlich nur Erfahrungswerte. In Ihrem Fall, je nach Unterhaltshöhe können die Kosten nach oben oder nach unten abweichen.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren und angemessen zu vergüten. Beachten Sie bitte, dass eine kostenlose Rechtsberatung in der Bundesrepublik Deutschland nicht gestattet ist.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht


Verändert von marion-mod am 18.11.2010 um 15:39 Uhr EST
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Scheidungsrecht
Zufriedene Kunden: 24916
Erfahrung: Fachanwalt für Familienrecht
RASchiessl und weitere Experten für Scheidungsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wenn ich das Haus behalte und weiter bewohne, muss ich meinen Nochmann dann in irgendeiner Form ausbezahlen? Wir haben die 9,5 Jahre zu gleichen Teilen zusammen abbezahlt. Ab 1.1.2011 wäre nämlich eine Weiterfinanzierung nötig.<br />MfG F.G.
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Wenn Sie den Eigentumsanteil Ihres Mannes übernehmen wollen, so müssen Sie zum einen die Darlehensverbindlichkeiten alleine übernehmen und Ihren Mann von der Zahlungsverpflichtung gegenüber der Bank freistellen.

Zum anderen müssen Sie dem Mann den Wert seines Eigentumsanteils bezahlen (Verkehrswert der Haushälfte minus Verbindlichkeiten).

Mit freundlichen Grüßen


Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht

Verändert von marion-mod am 18.11.2010 um 15:40 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wie oder wo erfahre ich den Verkehrswert des Hauses? Muss es geschätzt werden oder steht das irgendwo und bei welcher Stelle erkundige ich mich?<br />MfG F.G.
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Den Verkehrswert müssen Sie im Streitfall durch einen Gutachter bestimmen lassen. Einen wichtigen Anhaltspunkt bei der Bestimmung des Verkehrswertes kann Ihnen jedoch die Bank liefern, die die Finanzierung übernommen hat.

Sie sollten sich mit Ihrem Mann auf einen Gutachter einigen.

Die Kosten für ein Gutachten liegen bei 2.000 EUR bis 3.000 EUR. Es gibt die Möglichkeit den Sachverständigen ein Kurzgutachten fertigen zu lassen. Die Kosten liegen dabei bei etwa 500 EUR.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren und angemessen zu vergüten. Beachten Sie bitte, dass eine kostenlose Rechtsberatung in der Bundesrepublik Deutschland nicht gestattet ist.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt


Verändert von marion-mod am 18.11.2010 um 15:41 Uhr EST

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
< Zurück | Weiter >
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
  • Für mich persönlich war die Antwort sehr hilfreich. Vielen Dank an den Experten! Daniela H. Dortmund
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9758
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9758
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    11690
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8548
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7167
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PR/Prof.Nettelmann/2012-4-12_9146_Prof.AchimNettelmann2.64x64.jpg Avatar von Prof.Nettelmann

    Prof.Nettelmann

    Steuerberater

    Zufriedene Kunden:

    3752
    HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/schraubendreher/2012-9-27_152628_1.64x64.jpg Avatar von Schraubendreher

    Schraubendreher

    Kfz-Mechaniker

    Zufriedene Kunden:

    2174
    abg. Ausbildung. Freie Werkstatt. Typen offen. Diganose aller Fabrikate, besonders BMW
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Scheidungsrecht