So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Scheidungsrecht
Zufriedene Kunden: 7709
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Scheidungsrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Ich lebe bei meinen getrenntlebenden Ehepartner im Haus in

Kundenfrage

Ich lebe bei meinen getrenntlebenden Ehepartner im Haus in der oberen Etage, Mietfrei. kann ich trotzdem den kompleten UNterhalt für meine Kinder verlangen? wenn ja auch Rückwirkend, hab bis jetzt gr0ßzügig auf 300€ verzichtet. Angela Fey
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Scheidungsrecht
Experte:  hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Frau Fey,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie darauf aufmerksam machen, dass eine kostenlose Rechtsberatung nach deutschem Recht unzulässig ist. Mit der Beantwortung Ihrer Anfrage auf dieser Plattform sind Sie zur Zahlung des von Ihnen ausgelobten Einsatzes verpflichtet. Auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers wurden Sie ausdrücklich hingewiesen und von Ihnen akzeptiert.

Sie können den Kindesunterhalt für die Kinder in voller Höhe auch rückwirkend geltend machen. Das mietfreie Wohnen hat allenfalls Auswirkungen auf den Trennungsunterhalt.

Viele Grüße
RASchroeter und weitere Experten für Scheidungsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dann wäre es doch sicher besser nun einen Anwalt zu beauftragen, weil ich nicht glaube das er das freiwillig tut. Dann hätte ich gern noch gewußt ob er mich hier rausschmeißen kann, er braucht die Räume nicht, wir haben noch eine Wohnung im Haus die Vermietet ist und halt seine Wohnung, ich arbeite in der oberen Etage auch noch als Tagesmutter und hab ihn gefragt ob ich die Wohnung immer noch bis nächsten Sommer nutzen kann, im Falle eines Auszugs von mir und den Kindern, er hat ja gesagt, sollte ich vielleicht doch alles rechtl. Absichern.
Experte:  hat geantwortet vor 6 Jahren.
sicherlich sollten Sie einen Anwalt beauftragen, der die Feststellung des kindesunterhaltes beantragt, da hierfür auch Einkommensnachweise des Ehemannes erforderlich ist. In diesem Zusammenhang sollte dann auch fxiert werden, dass Sie in dem haus mit den Kindern wohnen bleiben können, was wie ausgeführt auf Ihren Trennungsunterhalt sich auswirkt.

Ich denke eine entsprechende Vereinbarung ist für beide Seiten hilfreich.

Viele Grüße
RASchroeter und weitere Experten für Scheidungsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Scheidungsrecht