So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Scheidungsrecht
Zufriedene Kunden: 17009
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Scheidungsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag, gestern wurde mein Stiefvater tot in seiner Whg

Kundenfrage

Guten Tag,

gestern wurde mein Stiefvater tot in seiner Whg von seiner Schwester aufgefunden. Die Polizei hat alles aufgenommen und die Whg versiegelt. Mein Stiefvater ist mit meiner Mutter verheiratet, lebten aber ca. 5 Jahre getrennt. Der Umgang war freundschaftlich, aber nicht intensiv. Der Verstorbene war höchstgradig alkohol- und tablettensüchtig. Ein befreundeter Polizist hat uns nun geraten, der Schwester sofort den Schlüssel abzunehmen, damit nichts aus der Whg verschwindet. Wir rechnen nicht mit großen Werten - bei diesen Krankheiten, vor allem, da wohl noch eine Kaufsucht hinzukommt. Er war Invalidenrentner. Ist es richtig, daß wir uns so verhalten sollen? Vielen Dank XXXXX XXXXX Ihren Rat.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Scheidungsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Jein, grundsätzlich ist das zwar richtig. Sie haben aber kein Recht, der Schwester den Schlüssel abzunehmen.

Es kann aber auch nichts passieren, da die Wohnung versiegelt worden ist.
raschwerin und weitere Experten für Scheidungsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ok, vielen Dank für die Antwort.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Gern.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Scheidungsrecht