So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an rebuero24.
rebuero24
rebuero24, Rechtsanwalt
Kategorie: Scheidungsrecht
Zufriedene Kunden: 3084
Erfahrung:  Tätigkeit als Rechtsanwalt und Mediator im Scheidungsrecht
30639152
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Scheidungsrecht hier ein
rebuero24 ist jetzt online.

guten tag meine frage lautet ich habe zwei kinder 16 und 19

Kundenfrage

guten tag meine frage lautet ich habe zwei kinder 16 und 19 die ein ist schon in der lehre mein verdienst laüft auf 2000.00€ davon habe ich unterhalt zu zahlen einen krediet den ich alleine habe. danoch verschiedene versicherungen, jetzt muss ich mir noch eine wohnung suchen die den rahmen meines einkommen sprengt.würde gerne wiessen was mir zum überleben bleit.mit freundichen grüssen
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Scheidungsrecht
Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

der Selbstbehalt beläuft sich derzeit auf 900,00 Euro. Dieser Betrag muss Ihnen nach Abzug der Unterhaltszahlungen bleiben. Bei der Unterhaltsberechnung müssen Sie zudem von Ihrem Netto-Einkommen ausgehen. Hier gibt es weitere Abzugsmöglichkeiten wie berufliche Aufwendungen, zB. Fahrtkosten oder Altersvorsorge.

Der Kredit und Versicherungen sind grds. nicht zu berücksichtigen.

Gerne stehe ich Ihnen weiterhin zur Verfügung.

Viele Grüße
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

was muss ich meiner tochter noch an unterhalt zahlen,sie ist gerade im2.lehrjahr.

und mein sohn ist 16 noch schüller.

gehen wir mal von 2000.00€ aus.

Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Bei einem bereinigten (!) Nettoeinkommen von 2.000,00 Euro würden der Sohn etwa 450 Euro erhalten und die Tochter 500 Euro. Das EInkommen der Tochter und das hälftige Kindergeld, müssten jedoch jeweils gegengerechnet werden, so dass hier dann etwas geringere Beträge herauskommen würden.

Gerne stehe ich Ihnen weiterhin zur Verfügung und freue mich auf Ihre Akzeptierung.

Viele Grüße

Ähnliche Fragen in der Kategorie Scheidungsrecht