So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Scheidungsrecht
Zufriedene Kunden: 17047
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Scheidungsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo, ich habe folgende Frage Ich m chte mich von meinem

Kundenfrage

Hallo, ich habe folgende Frage: Ich möchte mich von meinem Mann (Tunesier mit dauerhafter Aufenthaltserlaubnis) scheiden lassen, er aber sich nicht von mir. Seit November geht das. Wir leben noch zusammen in unserem Haus, das mir gehört und haben einen 4,5 J. alten Sohn. Ich bin Zahnärztin und bestreite mit meinem Einkommen alle Ausgaben. Mein Mann ist geringfügig bei mir angestellt. Er hat die Elternzeit sozusagen gemacht während ich gearbeitet habe. Inzwischen habe ich einen neuen Partner, der aber nicht der Trennungsgrund ist, sondern nur die Folge. Seit mein Mann das weiß ist das ZusammenleXXXXX XXXXXm unter einem Dach möglich, da mein Mann mich ständig als Schlampe beschimpft vor unserem Sohn und noch viel krassere Sachen. Er bedroht mich ständig, dass er mich kalt macht und mit unseren Sohn weggeht, es eskaliert täglich mehr. Wie könnt ich vorgehen, kann ich ausziehen ohne im Sorgerechtsstreit Probleme zu bekommem, denn er läßt meinen Sohn nicht mit mir gehen.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Scheidungsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Zunächst sollten Sie sich zumindest informatorsich an einen Frauenhaus wenden. Dann können nach dem Gewaltschutzgesetz Maßnahmen gegen den Mann ergriffen werden. So kann er der Wohnung verwiesen werden.

Ggf. sollten Sie auch Anzeige bei der Polizei erstatten.

Dann können Sie sich vor einem deutschen Gericht auch scheiden lassen.