So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Scheidungsrecht
Zufriedene Kunden: 17087
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Scheidungsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich lebe seit 7 Monaten getrennt von meinem Ehegatten. Unser

Kundenfrage

Ich lebe seit 7 Monaten getrennt von meinem Ehegatten. Unser gemeinsames Kind (14 Jahre) lebt seit der Trennung bei meinem Ehegatten. Mein Ehegatte ist nun mit unserem Kind umgezogen. Ich möchte jetzt aber das Kind bei mir anmelden, obwohl das Kind lieber bei meinem Ehegatten sich aufhält (auch dort schläft). Ist das ratsam?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Scheidungsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Das Kind ist bei dem anderen Elternteil angemeldet. Sie können sich auch mit dem Ehegatten einigen und das Kind bei sich anmelden. Aber das Kind kann nicht doppelt angemeldet sein.


Darüber hinaus werden im Zweifel auch melderechtliche Regelungen dagegenstehen, wenn das Kind nicht seinen gewöhnlichen Aufenthalt bei Ihnen hat.
raschwerin und weitere Experten für Scheidungsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Kann mein getrennt lebender Ehegatte das Kind in seiner Wohnung anmelden, ohne meine Einverständnis?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ja, da das Kind dort ja seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.