So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Scheidungsrecht
Zufriedene Kunden: 26882
Erfahrung:  Fachanwalt für Familienrecht
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Scheidungsrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich m chte die Scheidung zumindest einreichen, damit kein Erbanspruch

Kundenfrage

Ich möchte die Scheidung zumindest einreichen, damit kein Erbanspruch meines Mannes besteht.
Mein Mann wurde 1986 ausgewiesen nach Gambia (Adresse unbekannt).

Ist mein Mann erbberechtigt obwohl wir solange getrennt sind und müßte ich ihm im Notfall sogar Unterhalt bezahlen.

Vielen Dank XXXXX XXXXX für Ihre Antwort
Helga Eder (58 Jahre)
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Scheidungsrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Erst mit der Ehescheidung enfallen die wechselseitigen Erb- und Pflichtteilsrechte, soweit sie noch nicht mit der Rechtshängigkeit des Scheidungsantrages bzw der Zustimmung hierzu geendet hatten. Das Erbrecht eines Ehegatten wird ausgeschlossen, wenn der Erblasser einen - zugestellten (BGH NJW 1990, 2382) - Antrag auf Scheidung der Ehe gestellt oder dem Antrag des anderen Ehegatten zugestimmt hat (§ 1933 S 1).

Also, bereits wenn Sie einen Antrag auf Ehescheidung gestellt haben, erlischt das Erbrecht.

Bezüglich des Unterhalts besteht nach einer derart langen Trennungszeit mit Sicherheit kein Unterhaltsanspruch mehr.


Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick gegeben zu haben und bitte meine Frage zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Fachanwalt für Familienrecht



Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrte Ratsucher,

ich bitte meine Antwort nunmehr zu akzeptieren und mich damit für meine Arbeit zu bezahlen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrte Ratsucher,

ich bitte meine Antwort nunmehr zu akzeptieren und mich damit für meine Arbeit zu bezahlen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt