So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an rebuero24.
rebuero24
rebuero24, Rechtsanwalt
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 3079
Erfahrung:  Tätigkeit als Rechtsanwalt und Mediator im Scheidungsrecht
30639152
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Scheidungsrecht hier ein
rebuero24 ist jetzt online.

Ich arbeite schichtdienst, habe 4 Kinder im Alter von8,13,13

Kundenfrage

Ich arbeite schichtdienst, habe 4 Kinder im Alter von8,13,13 und 14 Jahren. Ich bin seit 23 Jahren in ein und derselben Psychiatrischen Klinik angestellt, ich würde wegen meiner Kinder
und meiner familie am liebsten keine schichtarbeit mehr machen, meine Kinder und meine ehe leidet sehr darunter, aber statt dessen bekomme ich immer mehr spätdienst und wochenenddienst aufgedrückt, reden hilft gaRNICHTS, EHER DAS GEGENTEIL. ICH ARBEITE 19,25 STUNDEN WOCHE. Steht mir hier gesetzlich irgendetwas zu???
Bin schon beim stationsleiter, Pflegedienstleitung und Mav gewesen habe aber anstatt dessen eine ungerechtfertigete abmahnung bekommen
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Scheidungsrecht
Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

zunächst richten sich Ihre Ansprüche, als auch die des Arbeitgebers, alleine aus dem Arbeitsvertrag ab. Hier gilt es zu kontrollieren, ob die dortigen Regelungen auch vom Arbeitgeber eingehalten werden. Erst, wenn im Arbeitsvertrag rechtswidrige Dinge stehen sollten, kommen gesetzliche Ansprüche in Betracht. Hier könnten Verstöße gegen das Arbeitszeitgesetz vorliegen, die jedoch näher zu prüfen wären.

Ansonsten sollten Sie strikt auf die Einhaltung des Arbeitsvertrags pochen, denn dessen Inhalt ist für Sie als auch den Arbeitgeber Verpflichtung.

Ist die Abmahnung unberechtigt, können Sie vor dem Arbeitsgericht deren Entfernung beantragen.

Gerne stehe ich Ihnen weiterhin zur Verfügung.

Viele Grüße
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Habe ich keine rechte wegen der kinder
Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Nein, leider nicht. Nur aufgrund der Kinder bestehen keine direkten Einwirkungen auf den Arbeitsvertrag. Lediglich Krankheitszeiten für die Kinder und, hierauf dürfte es jedoch nicht mehr ankommen, die Elternzeit, wären und sind gesetzliche Ansprüche, die dem Arbeitsvertrag vorgehen.

Viele Grüße

Ähnliche Fragen in der Kategorie Scheidungsrecht