So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Scheidungsrecht
Zufriedene Kunden: 16970
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Scheidungsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

darf ich in unser gemeinsames haus 50/50 nach der scheidung

Kundenfrage

darf ich in unser gemeinsames haus 50/50 nach der scheidung wieder einziehen auch wenn sie es nicht möchte
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Scheidungsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Wenn Ihnen beiden das Haus gemeinsam gehört, können Sie auch wieder einziehen.

Es macht natürlich keinen Sinn, nach der Scheidung wieder zusammen zu wohnen. Aber es ist dennoch Ihr Recht, das Haus zu nutzen.

Sie sollten sich aber einigen, wer das Haus bekommen soll.

Wenn Sie das Haus allein nutzen wollen, müssen Sie mit der Frau vereinbaren, dass diese auszieht und Sie müssen Sie auszahlen.
raschwerin und weitere Experten für Scheidungsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
ich habe bei der weiteren bohnuszahlung einen punkt statt einem komma gesetzt und die karte ist nicht gedeck mit 3000,euro wie geht das mit der rückerstatung sorry
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Keine Ahnung. Wenn zuviel abgebucht worden ist, müssen Sie das Geld zurückbuchen über Ihre Bank.

Ansonsten müssen Sie sich an den Betreiber von justanswer wenden. Ich beantworte ja nur die Fragen und habe nichts mit dem Geldeinzug zu tun.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Scheidungsrecht