So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 16947
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Scheidungsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo, bin seit 1970 Verheiratet, lebe aber seit gut sieben

Kundenfrage

Hallo, bin seit 1970 Verheiratet, lebe aber seit gut sieben Jahren von meiner Frau getrennt.Habe anfang August 2009 die Scheidung eingereicht.Nun verlangt die Anwältin meiner Frau, ich bin Rentner habe 2039,00Euro das ich die hälfte Rente an meiner Frau als Unterhalt zahle. Ist das Richtig.Lebe mit meiner Jetzigen Lebenspartnerin zusammen wie soll ich dann mit 1000Euro leben. meine Frau hat natürlich im August ihren Minijob hingeschmissen, weil sie angeblich Krank ist. Meine Frage was ist richtig.wie verhalte ich mich? Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort. MFG.Günter Sworowski
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Scheidungsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Sie müssen hier keine 1.000 € Trennungsunterhalt zahlen.

Sie müssen zwar einen Unterhalt zahlen, aber nicht in dieser Höhe. Der Unterhalt wird hier maximal 800 € betragen. Allerdings sind noch Ihre Aufwendungen und Verbindichenkeiten zu beachten.

Auch muss die Frau einer Arbeit nachgehen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Scheidungsrecht