So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Schadensersatz
Zufriedene Kunden: 17095
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schadensersatz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo , habe vergessen das ich einen Kunden Ware noch Schulde

Kundenfrage

Hallo ,

habe vergessen das ich einen Kunden Ware noch Schulde , nach 13 Monate kommt ein schreiben vom Anwalt das ich das Geld Erstatten sool ??? Wie schaut es aus laut Gesetetz ?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Schadensersatz
Experte:  abogado_berlin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

danke XXXXX XXXXX Anfrage, die ich wie folgt beantworte:

nach § 323 BGB kann der Kunde, wenn Sie die Leistung nicht erbracht haben, vorausgesetzt, er Ihnen erfolglos eine angemessene Frist zur Leistung oder Nacherfüllung bestimmt hat, vom Vertrag zurücktreten.

Daher hätte der Kunde eine Frist zur Erfüllung festgesetzt müssen, bevor er das Geld zurückverlangen kann.

Wenn keine der Ausnahmen dafür:

1. der Schuldner die Leistung ernsthaft und endgültig verweigert,
2. der Schuldner die Leistung zu einem im Vertrag bestimmten Termin oder innerhalb einer bestimmten Frist nicht bewirkt und der Gläubiger im Vertrag den Fortbestand seines Leistungsinteresses an die Rechtzeitigkeit der Leistung gebunden hat oder
3. besondere Umstände vorliegen, die unter Abwägung der beiderseitigen Interessen den sofortigen Rücktritt rechtfertigen,

gegeben sind, müssen Sie m.E. das Geld nicht zurückerstatten, wenn Sie die Ware liefern, solange Sie nicht zur Lieferung aufgefordert worden sind.

Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
THX...

im Schreiben steht nicht das die die Ware wollen sondern das Geld.

Aber warum Melden die sich nach so ne lange Zeit ?
Experte:  abogado_berlin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das kann ich nicht wissen. Sie haben schließlich auch nicht darüber nachgedacht, dass Sie ihm die Waren nicht geliefert haben.

Wenn Sie keine Nachfrage mehr haben, bitte akzeptieren Sie meine Antwort.

Vielen Dank.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: Ungenaue Antwort.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Hat der Kunde Sie in den 13 Monaten jemals angemahnt, Ihnen die Ware endlich zu schicken?

Hat der Kunde den Rücktritt vom Kaufvertrag erklärt?

Hat der Anwalt den Rücktritt erklärt?

Können Sie alles mit nein beantworten, besteht der Zahlungsanspruch nicht.

Zuerst hätte der Kunde Sie mahnen müssen. Dann erst muss er den Rücktritt erklären und erst dann kann er auch sein Geld verlangen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo ...

ja im Jahr 2010 September das es die Ware möchte kann mich auch nicht genau sagen jetzt weil danach hab ich ein Schwehren Unfall gehat und drum habe ich es auch Vergessen zu senden ...

Ich Zitieren den Schreiben ...

Im Namen und in Vollmacht meiner Mandatschaft erkläre ich hiermit den Rücktritt Hinsichtlich des Kaufvertragen über 20 Nindendo Wii einschließlich in der Bellbestätigung vom 15.Juli 2010 genannten Zübehör. Trotz mehrfachen Aufforderungen , insbesondere vom 8. und 15. September 2010 hatten Sie die bestellte Ware bis einschließlich heute nicht geliefert.

Die vorausschickend habe ich Sie zur Vermeidung gerichtlicher Maßnahmen aufzufordern , unverzüglich , spätestens bis zum 13.09.2011 den voraus geleisteten Kaufpreis in höhe ......€ dem im Briefbogen genannten Fremdgeldkonto gutzuschreiben;Vollmacht zum Geldenfang bestehen.


Das hat der Anwalt geschrieben
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke.

Ok, dann hat er Sie an die Lieferung erinnert, Sie also gemahnt.

Der Anwalt hat jetzt den Rücktritt erklärt und fordert den Kaufpreis zurück.

Das ist dann leider auch korrekt so.

Es ist zwar nachvollziehbar, dass die Sache für Sie durch den Unfall in Vergessenheit geraten ist, hat hier aber leider keine rechtliche Relevanz.

Sie sollten daher so schnell wie möglich den Kaufpreis zurückzahlen.

Falls auch die Anwaltskosten gefordert werden, lehnen Sie dies aber ab.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Thx für die Info....

1 Frage noch kann die Summe auch in Raten Zahlen ? da ich seit den Unfall nicht gerade Liquide bin.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja, das klären Sie mit der Gegenseite ab.

Sie bieten an, die Forderung in Raten zu zahlen und begründen das mit dem Unfall.

In der Regel klappt das dann auch.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
THX
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Gern.

raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Schadensersatz
Zufriedene Kunden: 17095
Erfahrung: Rechtsanwalt
raschwerin und weitere Experten für Schadensersatz sind bereit, Ihnen zu helfen.