So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Schadensersatz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schadensersatz hier ein
troesemeier ist jetzt online.

mein Verlobter hat mich vier wochen vor der Hochzeit wegen

Kundenfrage

mein Verlobter hat mich vier wochen vor der Hochzeit wegen einer anderen Frau sitzen lassen wer muß jetzt für die entstandenen kosten aufkommen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Schadensersatz
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

Ihre Frage beantworte ich wie folgt:

Tritt ein Verlobter ohne wichtigen Grund vom Verlöbnis zurück, so hat er dem anderen Verlobten, dessen Eltern und dritten Personen, die an Stelle der Eltern gehandelt haben, den Schaden zu ersetzen, den diese dadurch erleiden, dass sie in Erwartung der Eingehung der Ehe Aufwendungen gemacht oder Verbindlichkeiten eingegangen sind.

Beispielhaft kommen hier nutzlose Aufwendungen für die Hochzeitsfeier und Einrichtung des Hausstands in Betracht. Dem anderen Verlobten ist auch der Schaden zu ersetzen, den er erleidet, weil er in Erwartung der Ehe sonstige sein Vermögen oder seine Erwerbsstellung berührende Maßnahmen getroffen hat. Hier ist beispielhaft die Kündigung der beruflichen Stellung im Hinblick auf die vereinbarte Rollenteilung in der Ehe zu nennen.

Geregelt ist der Anspruch in § 1298 BGB.

Ihr Exverlobter ist daher schadensersatzpflichtig.

Der Anspruch kann auch gerichtlich durchgesetzt werden.

Ich hoffem ich konnte Ihnen die Rechtlage verständlich vermitteln. Bitte fragen Sie nach, wenn etwas unklar geblieben sein sollte.
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Haben Sie noch eine Nachfrage ?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

gilt das auch für einen Bausparvertrag der frühzeitig für die deckung der kosten für die hochzeit zu decken ???

 

 

ansonsten hat mir ihre antwort wirklich sehr geholfen vielen dank

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das gilt auch hierfür.
troesemeier und weitere Experten für Schadensersatz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

also meinen ich sollte mir gleich jetzt schon einen Anwalt in Nürnberg suchen der es übernimmt?

 

Und was ist mit den Anwaltskosten die dann anfallen?

 

Das war die letzte Frage versprochen!!!

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

in Ansehung der Verweigerungshaltung der anderen Seite sollten Sie gleich einen Anwalt vor Ort einschalten. Die dafür entstehenden Kosten sind auch eine Schadensposition und können von der Gegenseite geltend gemacht werden.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nochmals vielen danke für ihre hilfe
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
sehr gerne :)

Ähnliche Fragen in der Kategorie Schadensersatz